Entwarnung in Ottobeuren
Versuchte Entführung eines Jungen stellt sich als Missverständnis raus

Eine 26-jährige Frau hat einen Mann in Ottobeuren beobachtet, der einen Jungen auf verdächtige Weise angesprochen hat. (Symbolbild)
  • Eine 26-jährige Frau hat einen Mann in Ottobeuren beobachtet, der einen Jungen auf verdächtige Weise angesprochen hat. (Symbolbild)
  • Foto: jennifer eugenie auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Wie die Polizei mitteilt, gab es in Ottobeuren keine versuchte Entführung eines ca. 10-jährigen Jungen. Es war demnach der Vater des Jungen, der ihn zum Einsteigen bewegen wollte. Der Junge hatte offenbar andere Pläne. Eine 26-jährige Frau hatte den Vorfall beobachtet und die Polizei alarmiert. Mittlerweile konnte die Polizei den Sachverhalt aufklären.

Bezugsmeldung:
Eine 26-jährige Zeugin hat letzte Woche in Ottobeuren beobachtet, wie ein 35-jähriger Autofahrer ein Kind auf verdächtige Weise angesprochen hat. Der Mann fuhr mit seinem Auto auffallend langsam neben einem Jungen mit City-Roller vorbei. Er ließ dann die Scheibe herunter um den Jungen anzusprechen. Nachdem der Junge anhielt, öffnete der 35-Jährige die Beifahrertüre und klappte den Sitz um. 

Junge fährt mit seinem Roller davon

Der Junge wich jedoch zurück und fuhr mit seinem City-Roller davon. Auch der 35-jährige Mann fuhr daraufhin weiter. Allerdings mit hoher Geschwindigkeit. Eine 26-jährige Frau hatte die Situation beobachtet. Die Zeugin reagierte laut Polizeibericht vorbildlich und notierte sich das Kennzeichen des Autos. Die Polizei führte bei dem 35-jährigen Mann eine Gefährderansprache durch.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen