Medizinische Versorgung
Klinik-Ausbau: Großprojekt in Ottobeuren ist gestartet

An der Kreisklinik in Ottobeuren ist jetzt der Startschuss für ein 25-Millionen-Euro-Projekt gefallen.
  • An der Kreisklinik in Ottobeuren ist jetzt der Startschuss für ein 25-Millionen-Euro-Projekt gefallen.
  • Foto: Verena Kaulfersch
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Die Kreisklinik in Ottobeuren wird erweitert: im Westen entsteht ein neuer Operations- und Funktionstrakt sowie im Norden eine neue Intensivstation. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben die Bauarbeiten des 25-Millionen-Euro-Projekts nun begonnen. 

Der Bau, in dem früher das Archiv untergebracht war, wurde dem Erdboden gleich gemacht. Hier soll Platz für das neue OP-Gebäude entstehen. Laut des Vorstands der Kreiskliniken Unterallgäu, Franz Huber, soll das Bauvorhaben spätesten Anfang 2022 fertiggestellt sein.

Laut AZ soll der erste Teil des Vorhabens, der Bau des neuen OP-Trakts, der laut Huber im Westen an die Klinik „andockt“, bis Mitte 2020 fertig sein. Drei Operationssäle sollen sich dort befinden. Unter dem OP-Trakt soll dann in einem zweiten Bauabschnitt die Funktionsdiagnostik einziehen. 

Für Patienten soll es während der gesamten Arbeiten keine Beeinträchtigungen geben, da es sich um neue Gebäudeteile handelt. Für das 25-Millionen-Euro teure Projekt kommen rund 15 Millionen Euro Fördermittel vom Freistaat. Die restlichen Kosten übernimmt der Landkreis als Träger. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 09.12.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020