Special Landtagswahlen SPECIAL

Politik
Besuch von Merkel und Söder in Ottobeuren - drei Kundgebungen auf dem Marktplatz angemeldet

Ottobeuren (im Hintergrund die Basilika) erwartet am 30. September prominenten Besuch: Dann kommen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Markus Söder in die 8300-Einwohner-Gemeinde. Es ist das einzige Aufeinandertreffen der beiden während des bayerischen Landtagswahlkampfs
  • Ottobeuren (im Hintergrund die Basilika) erwartet am 30. September prominenten Besuch: Dann kommen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Markus Söder in die 8300-Einwohner-Gemeinde. Es ist das einzige Aufeinandertreffen der beiden während des bayerischen Landtagswahlkampfs
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von David Yeow

Peter Kraus greift zu einem Superlativ, um die Geschehnisse am 30. September zu beschreiben: „Das ist einmalig in der Geschichte Ottobeurens“, sagt der Chef des Touristikamtes. An diesem Tag besuchen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Markus Söder den Unterallgäuer Ort. Sie sprechen bei einem Europapolitischen Symposium und besuchen ein Basilika-Konzert.

Zudem finden drei Kundgebungen auf dem Marktplatz statt. Veranstalter sind die AfD, die Kampagne „Keine Stimme für Rassismus“ und Bürger der Gemeinde.

Mehr über den Besuch Merkels, die Sicherheitslage und die angemeldeten Kundgebungen lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 21.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ