Klinik Ottobeuren
Eröffnung neuer OP-Räume und Intensivstation

Nachrichten
  • Nachrichten
  • Foto: Screenshot: Allgäu-TV
  • hochgeladen von allgäu.tv

In Ottobeuren im Unterallgäu, einem kleinen Ort mit etwa 8.500 Einwohnern, hat die Klinik jetzt mächtig aufgerüstet. 20,4 Millionen Euro wurden hier investiert. Die drei neuen Operationssäle sowie die neue Intensivstation wurden jetzt eingeweiht. Durch die neuen OP-Räumlichkeiten gibt es kein Limit mehr nach oben. Nun können hier auch in den Bereichen Orthopädie und Endoprothetik, also im Bereich des künstlichen Gelenkersatz, viele Operationen durchgeführt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen