Ermittlungserfolg
Nach Straßenrennen Mann verprügelt: Buchloer Polizei ermittelt einen Tatverdächtigen

Symbolbild.

Am Dienstag, 27. August, lieferten sich zwei Autos ein Straßenrennen auf der A96 in Richtung Lindau. Ein offenbar zu langsam fahrender Verkehrsteilnehmer aus dem Ostallgäu wurde anschließend von zwei bisher unbekannten Männern bei der B12 angehalten und verprügelt. Die Täter flüchteten.

Ermittlungen der Polizeiinspektion Buchloe führten nun zu einem ersten Erfolg. Einer der beiden Tatverdächtigen wurde zwischenzeitlich ermittelt. Ein in Deutschland geborener aber in der Schweiz lebender 20-Jähriger kommt als dringender Tatverdächtiger in Frage. Mithilfe des Kennzeichens des Fahrzeugs und Videoaufnahmen, die ein Zeuge gemacht hatte, konnte der junge Mann ermittelt werden.

Inzwischen liegen der Polizei auch Zeugenaussagen vor, wie sich das Straßenrennen auf der A96 ereignet haben soll. Die Zeugen schildern mehrfaches Rechtsüberholen von zwei Fahrzeugen. Anfänglich ging die Polizei von vier beteiligten Autos aus. Ein weiterer Augenzeuge lieferte der Polizei außerdem ein Video, auf die Schlägerei bei der B12 festgehalten wurde.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019