Corona-Partys
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Ostallgäu festgestellt

Viele Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Ostallgäu. (Symbolbild)
  • Viele Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Ostallgäu. (Symbolbild)
  • Foto: Nicky ❕❣️ PLEASE STAY SAFE ❣️❕ auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es zu mehreren Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz gekommen. In Stöttwang wurden 21 Personen beim Feiern in einer Betriebsstätte festgestellt. Die "Partygäste" saßen laut Polizei zusammen und hörten Musik und tranken Bier. Die Personalien der Personen wurden aufgenommen. Die Gäste wurden im Anschluss des Platzes verwiesen und müssen nun jeweils mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Zehn Bußgeldverfahren

In Kaufbeuren gab es ebenfalls mehrere Verstöße gegen die aktuellen Kontaktbeschränkungen. In einigen Wohnungen wurden Partys gefeiert. Teils trafen sich Personen auf öffentlichen Plätzen. Insgesamt wurden laut Polizei zehn Bußgeldverfahren eingeleitet. 

In Weiler-Simmerberg hat die Polizei ebenfalls eine Corona-Party aufgelöst.

Corona-Party in Weiler: Gastgeber (17) beleidigt Polizisten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen