Ostallgäu/Kaufbeuren - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Symbolbild
 3.153×  1

Verbrechen
Einbruch in Marktoberdorfer Mehrfamilienhaus

Zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag gelang es einem Einbrecher ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus aufzubrechen und verschaffte sich so unbefugt Zugang. Die Besitzerin verhielt sich vorbildlich, betrat ihr Abteil nicht und informierte die Polizei. Es stellte sich heraus, dass keine Sachen entwendet worden waren. Der Schaden an der Holztür wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Bei einem weiteren Einbruch im gleichen Anwesen hatte der Täter versucht, in eine Wohnung zu gelangen....

  • Kaufbeuren
  • 04.06.20
Symbolbild
 2.225×  5

Mehrere Ermittlungsverfahren
Kaufbeuren: Streit unter Frauen eskaliert

Um kurz nach Mitternacht gerieten auf dem „Szenetreff Kapellenparkplatz“ in der Augsburger Straße (kleiner Parkplatz unterhalb des Waldfriedhofes) zwei Gruppen in einen zunächst verbalen Streit. Dabei kam es wohl zu gegenseitigen Beleidigungen zwischen zwei 19 und 16 Jahre alten junge Damen und einer 23-Jährigen. Als die 19-Jährige die 23-Jährige zur Rede stellte, schlug diese ihre Fahrertüre zu und fuhr mit ihrem Pkw schnell vom Parkplatz davon. Dabei klemmte sie die Hand der 19-Jährigen im...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.20
Symbolbild
 4.214×

Auffahrunfall
Autofahrer bei Unfall auf B12 bei Kaufbeuren verletzt

Auf der B 12 - zwischen Verteilerkreisel und Parkplatz Hirschzell in Fahrtrichtung Kempten - kam es am 03.06.20, gegen 13.50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Aufgrund einer Tagesbaustelle war im dortigen Bereich die Geschwindigkeit zunächst auf 80 km/h und kurz darauf auf 50 km/h reduziert. Dadurch stockte der Verkehr etwas und auch ein Sattelzug musste seine Geschwindigkeit verzögern. Der Fahrer eines nachfolgenden Lieferwagens bemerkte dies zu spät und fuhr...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.20
Symbolbild
 6.851×

Betriebsunfall
Handgelenk durchbohrt: Handwerker (22) von Nagelschussapparat in Unterostendorf verletzt

Bei einem Betriebsunfall in Unterostendorf ist am Mittwochmittag ein 22-jähriger Zimmerer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren der 22-Jährige und ein 16-jähriger Azubi auf einer Baustelle beschäftigt. Beim Verschalen eines Daches wollte der 22-Jährige den Nagelschussapparat von dem Auszubildenden übernehmen. Dabei löste sich allerdings versehentlich ein Schuss und ein Nagel durchbohrte das Handgelenk des Mannes. Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in ein...

  • Oberostendorf
  • 04.06.20
Die Polizei konnte den Vermissten in Pfronten auffinden (Symbolbild).
 1.600×

Suchaktion
Polizei findet Vermissten (86) wohlbehalten in Pfronten

Am Dienstagabend hat die Polizei nach einem 86-jährigen Vermissten in Pfronten gesucht. Die Beamten konnten den Mann wohlbehalten auffinden.  Der Mann ist in einem Pflegeheim untergebracht. Gegen 18:30 Uhr verließ er das Haus in unbekannte Richtung, ohne dem Personal Bescheid zu geben. Einsatzkräfte der bayerischen Polizeihubschrauberstaffel, der Polizei Füssen und Pfronten konnten den Mann gegen 22 Uhr wohlbehalten auffinden. Er war etwa vier Kilometer entfernt des Pflegeheims unterwegs....

  • Pfronten
  • 03.06.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
 9.460×  1

Ungünstige Böe
Gleitschirmflieger treibt gegen Felswand am Breitenberg

Eine Windböe hat am Dienstagmittag einen 53-jährigen Gleitschirmflieger unglücklich erfasst und gegen eine Felswand am Breitenberg getrieben. Wie die Polizei mitteilt zog sich der Mann dabei Schürfwunden zu, die ein Notarzt nach der Bergung in einem Krankenhaus versorgte. Weil der Mann sehr nah an der Wand flog, war es ihm nicht mehr möglich gewesen, die Böe durch ein Manöver auszugleichen oder den Rettungsschirm zu aktivieren.

  • Pfronten
  • 03.06.20
Eine E-Bike-Fahrerin stürzte in Eisenberg (Unfall Symbolbild).
 573×  1

Fleischwunde
Radfahrerin (55) stürzt bei Eisenberg

Am Dienstagnachmittag kam es in Speiden bei Eisenberg zu einem Fahrradsturz. Eine 55-Jährige stürzte aufgrund eines Fahrfehlers mit ihrem Pedelec. Aufgrund eines nicht fachgerecht verbauten Bauteils am Fahrrad zog sich die Dame eine tiefe Fleischwunde zu. Sie musste in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

  • Eisenberg
  • 03.06.20
Das Wildcampen ist in Landschaftschutzgebieten nicht erlaubt (Polizeisymbolbild).
 16.016×  1  1

Wildcampen verboten
Polizei zeigt Wildcamper in Schwangau an

Die Polizei Füssen musste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wiederholt einige Camper, die im Landschaftsschutzgebiet ihr Nachtlager aufstellten, anzeigen. Im Bereich Schwangau/Brunnen ist am Parkplatz Mühlberger Ach in der Nacht das Parken/Campieren verboten. Ebenso ist auf dem vermeintlichen Parkplatz (der tatsächlich jedoch kein Parkplatz ist) vor dem Hergatsriedersee bei Lachen das Parken aufgrund des dortigen Landschaftsschutzgebietes verboten. Die Polizei hat zusammen mit der...

  • Schwangau
  • 03.06.20
Polizei (Symbolbild)
 2.093×

"Spaß erlaubt"
Westendorfer (30) erschreckt Jugendliche mit Silvesterböller

Am Dienstagabend gegen 21:20 Uhr hat ein 30-jähriger Westendorfer zwei Böller gezündet, um zwei Jugendliche zu erschrecken. Er wollte sich "einen Spaß erlauben", so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach wurde der Polizei Buchloe im Bereich des Bauhofs Westendorf zwei Schüsse gemeldet. Ursprünglich war von zwei Jugendlichen die Rede, die sich nach den Schüssen zu Fuß und auf Fahrrädern von dem Ort entfernt hätten.  Mit mehreren Polizeistreifen und einem Hubschrauber konnten die Beamten...

  • Westendorf
  • 03.06.20
Zu Beginn des langen Pfingstwochenendes (29./30. Mai) hat die Bundespolizei bei den Einreisekontrollen auf der BAB 7 und BAB 96 fünf Haftbefehle vollstreckt.
 5.420×  1  2

Bei Grenzkontrollen
Bundespolizei vollstreckt fünf Haftbefehle

Zu Beginn des langen Pfingstwochenendes (29./30. Mai) hat die Bundespolizei bei den Einreisekontrollen auf der BAB 7 und BAB 96 fünf Haftbefehle vollstreckt. Für einen Gesuchten endete die Reise hinter Gittern. Am Samstagabend (30. Mai) stoppten Lindauer Bundespolizisten am Grenzübergang Hörbranz einen albanischen Fahrzeuglenker. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den 26-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen unerlaubten...

  • Lindau
  • 02.06.20
Polizei (Symbolbild)
 4.485×  1  2

Drei Promille
Betrunkener Radfahrer (40) stürzt in Stacheldrahtzaun

Betrunken aufs Fahrrad steigen? Keine gute Idee! Diese Erfahrung machte auch ein 40-jähriger Mann am Montagnachmittag in Rieden. Mit knapp drei Promille stürzte der Mann mit seinem Fahrrad alleinbeteiligt in einen Stacheldrahtzaun. Laut Polizei erlitt er dabei Verletzungen am Kopf und im Gesicht. Eine Zeugin half dem Betrunkenen mit weiteren Passanten aus dem Stacheldrahtzaun herauszukommen. Anschließend rief sie den Rettungsdienst. Der Fahrradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht und muss...

  • Rieden
  • 02.06.20
Polizei (Symbolbild)
 1.085×

Diebstahl
Lamm in Rieden gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Am Pfingstwochenende wurde zwischen Sonntag und Montag ein sechs Wochen altes Lamm von einer Weide bei Rieden entwendet. Da das Lamm schon ein stattliches Gewicht von zehn Kilogramm besaß, geht der Züchter nicht davon aus, dass ein Wildtier wie ein Fuchs als Täter in Frage kommt. Er vermutet, dass eine unbekannte Person auf die Weide ging und das Tier entwendete. Die Polizeiinspektion Buchloe bittet um Hinweise unter Tel. 08241/9690-0.

  • Rieden
  • 02.06.20
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens bei Günzach.
 25.463×   Video   32 Bilder

Bildergalerie + Video
Brand eines Bauernhofs bei Günzach: Mehr als eine Million Euro Schaden

Bei Günzach ist am Montagabend ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein hoher Sachschaden. Die Rauchwolke war noch in einigen Kilometern Entfernung zu sehen. Wie die Polizei mitteilt, brannte die Lagerhalle, in der sich Strohballen, landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte befanden, bis auf die Grundmauern ab. Die Feuerwehr musste die Mauer des Gebäudes teilweise einreißen. Die Löscharbeiten zogen auch das angrenzende Bauernhaus...

  • Günzach
  • 01.06.20
Symbolbild
 21.255×

Ausflügler und Kurzurlauber
Falschparker, Straßensperrungen, Verkehrsunfälle: Allgäuer Polizei zieht Pfingst-Bilanz

Die Allgäuer Polizei hat eine Bilanz des verlängerten Pfingst-Wochenendes gezogen: Neben vielen Falschparkern registrierten die Beamten auch einige Verkehrsunfälle und Wildcamper. Trotz vieler Kontrollen gab es allerdings nur wenige Verstöße gegen die Corona-Regelungen. Nach Angaben der Polizei war das touristische Aufkommen bereits am Pfingstsonntag sehr hoch und wurde am Pfingstmontag nochmals übertroffen. Schwerpunkte waren dabei die beliebten Ausflugsziele im Ost- und Oberallgäu....

  • Oberstdorf
  • 01.06.20
Symbolbild
 3.597×  1

Feuerwehreinsatz
Nicht genehmigtes Feuerwerk in Germaringen: Pyrotechniker muss Einsatz bezahlen

In Germaringen hat ein Pyrotechniker illegalerweise ein Feuerwerk abgefeuert - trotz fehlender Genehmigung. Die Gemeinde hatte das Spektakel aufgrund der Corona-Krise und der erhöhten Waldbrandgefahr nicht erlaubt.  Bereits im Vorfeld hatte eine Polizeistreife ein Gespräch mit dem ansässigen Pyrotechniker geführt und dieser hatte sich dabei zunächst einsichtig gezeigt. Rund 45 Minuten später entzündete der Mann dann aber dennoch die Feuerwerkskörper.  Die Kosten für die alarmierte...

  • Germaringen
  • 01.06.20
Symbolbild
 12.038×  2

Verkehr
Ausflüge an Pfingsten: Wieder viele Falschparker im Allgäu festgestellt

Das verlängerte Pfingstwochenende hat erneut viele Ausflügler in das Allgäu gelockt und wieder ist es dadurch zu einer Vielzahl an Parkverstößen gekommen. Im Bereich Oberstdorf/Reichenbach waren die vorhandenen Wanderparkplätze bereits ab 10 Uhr komplett belegt. Die Folge: Viele Autofahrer stellten ihre Fahrzeuge in Halte- und Parkverbotszonen ab. Auf der Kreisstraße OA 4 zwischen Reichenbach und Schöllang verwarnte die Polizei allein am Sonntag rund 170 Autofahrer wegen Parkverstößen. In...

  • Oberstdorf
  • 01.06.20
Symbolbild
 3.430×

Gewalt
Familienstreit in Stöttwang: Täter (58) schlägt mit Holzplanke auf Kontrahenten ein

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in Stöttwang ein Familienstreit eskaliert. Laut Polizei war es zwischen einem 33-Jährigen und einem 58-Jährigen zu einem Streit gekommen. Im Laufe der Auseinandersetzung schlug der 58-jährige Mann dann mit einer Holzplanke auf seinen jüngeren Kontrahenten ein. Der 33-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung waren beide Männer alkoholisiert. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

  • Stöttwang
  • 31.05.20
Symbolbild
 3.787×

Gewalt
Schlägerei mit mehreren Personen in Kaufbeuren

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei Kaufbeuren gegen 03:15 Uhr durch Anwohner in der Grünwalder Straße über eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten informiert. Vor Ort konnten nach Eintreffen der Polizei nur noch ein 18-jähriger Geschädigter sowie mehrere Zeugen des Vorfalls angetroffen werden. Alle Beteiligten waren sichtlich alkoholisiert. Nach ersten Ermittlungen wurde der 18-Jährige durch mindestens zwei Täter geschlagen. Der Geschädigte wurde leicht verletzt in ein...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.20
Symbolbild.
 11.641×  2

Polizei
Mann (32) in Füssen von Hund angefallen und mehrfach gebissen

Ein 32-jähriger Mann betrat am frühen Donnerstagabend einen privaten Garten in Füssen, um dort seine über Ebay gekaufte Ware abzuholen. Dabei wurde er nach Angaben der Polizei von dem Haushund angefallen und insgesamt viermal gebissen. Die Bisswunden an den Oberschenkeln und der Hand musste der 32-Jährige anschließend von einem Arzt behandeln lassen. Weil mehrere Hinweisschilder am Gartentor angebracht waren, muss die Staatsanwaltschaft erst prüfen, ob ein Fehlverhalten der Hundehalter...

  • Füssen
  • 30.05.20
Kühe (Symbolbild)
 3.896×  2

Polizei
Kuh-Herde bricht aus Weide aus und spaziert durch Buchloe

Am Freitagmittag sind mehrere Kühe aus einer Weide im Bereich der Münchener Straße in Buchloe ausgebrochen. Etwa 25 Tiere hatte die Weide trotz neuen und intakten Zauns verlassen und sind dann durch Buchloe gelaufen. Verletzt wurde niemand. Allerdings, so die Polizei, sorgten die Kühe für große Verwunderung bei dem ein oder anderen Bürger. Außerdem beschädigten die massigen Tiere ein Fahrrad und zwei Spielfahrzeuge eines Kinderhorts, erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Der Landwirt fing...

  • Buchloe
  • 30.05.20
Grenzkontrolle (Symbolbild)
 7.193×  2  2

Fahndungserfolg
Füssener Grenztunnel: Bundespolizei verhaftet mit drei Haftbefehlen gesuchte Frau (24)

Am Freitagmittag (29. Mai) hat die Bundespolizei eine rumänische Staatsangehörige hinter Gitter gebracht. Die Frau, die am Vortag versuchte über die BAB 7 einzureisen, wurde mit zwei Vollstreckungs- und einem Untersuchungshaftbefehl gesucht. Kemptener Bundespolizisten überprüften am Donnerstagnachmittag die beiden Insassen eines in Italien zugelassenen Pkw in der Kontrollstelle am Füssener Grenztunnel. Das angebliche Ehepaar war eigenen Angaben zufolge auf der Fahrt zu den Eltern der Frau...

  • Füssen
  • 29.05.20
Symbolbild.
 2.947×  1

Polizei
Sachbeschädigung in Kaufbeuren stellt sich als explodierte Sirup-Flasche heraus

Eine Frau hat am Donnerstagabend die Polizei wegen einer vermeintlichen Sachbeschädigung im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz gerufen. Sie fand an ihren Wagen eine zerstörte Heckscheibe mit angeblichen Blutspritzern am Kofferraumdeckel. Die Frau vermutete deshalb, dass ihr Auto mutwillig beschädigt wurde. Die Polizei begutachtete die Spurenlage und fand schnell die tatsächliche Ursache des Schadens. Eine Flasche mit Himbeersirup, die im Kofferraum des Wagens wohl schon länger "gegoren" hatte,...

  • Kaufbeuren
  • 29.05.20
Polizei (Symbolbild)
 10.381×

Ermittlung
Landwirt entdeckt totes Kalb auf Weide in Rieden

Am Donnerstag entdeckte ein 46-jähriger Landwirt auf seiner Weide an der Ketterschwanger Straße ein totes neugeborenes Kalb. Das kleine Hochlandrind wurde vermutlich erst vor einer halben Stunde geboren. Es hatte in der Schädeldecke ein kreisrundes Loch, das vermutlich durch einen spitzen Gegenstand entstand. Der Landwirt verständigte die Polizei. Die Ermittlungen bzgl. der Todesursache laufen.

  • Rieden
  • 29.05.20

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020