Ostallgäu/Kaufbeuren - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Telefonbetrug (Symbolbild)

Gewinnversprechen
Buchloer Rentner durchschaut Betrug

Am Dienstagvormittag bekam ein betagter Rentner aus Buchloe einen Anruf von einer Rechtsanwältin aus Berlin. Diese teilte ihm mit, dass er 36.000 Euro gewonnen habe. Er sollte jedoch vorab die fällige Gebühr von 1.500 Euro einzahlen. Diese Einzahlung sollte bei einem Bargeldtransferdienst in Mindelheim erfolgen. Der Buchloer roch jedoch den Braten, da er an keinem Gewinnspiel teilgenommen hatte, ging am Telefon zum Schein auf die Forderung ein und begab sich aber nicht nach Mindelheim, sondern...

  • Buchloe
  • 05.02.20
  • 2.171× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Zu schnell
Glatte Straßen: Mehrere Unfälle in Buchloe

Für einige Verkehrsteilnehmer war es gestern ganz überraschend glatt auf den Fahrbahnen im Bereich Buchloe. Gute Winterreifen sind zwar eine Grundvoraussetzung in diesen Tagen, helfen aber auch nicht, wenn man seine Geschwindigkeit nicht den Straßenverhältnissen anpasst. Zunächst rückten die Beamten am Dienstagabend um 18:30 Uhr zu einem Unfall in Jengen auf der Kardinalstraße aus. In der Kurve im Bereich der Ziegeleistraße kam ein 31-Jähriger aus Unterhaching mit seinem Pkw ins Rutschen und...

  • Buchloe
  • 05.02.20
  • 1.062× gelesen
Im Allgäu ereigneten sich wieder zahlreiche Unfälle wegen Glätte und schneebedeckter Straßen.

Unfall
Auf Schnee ins Schleudern geraten: Drei Verletzte in Nesselwang

Am Dienstag, gegen 11:00 Uhr, befand sich ein 37-jähriger Urlauber zusammen mit seinem 69-jährigen Begleiter auf dem Heimweg in die Pfalz. In der „Trendsport-Kurve“ in Nesselwang kam er auf schneeglatter Straße ins Schleudern und stieß frontal mit einem entgegen kommenden VW-Bus eines ortsansässigen Mannes zusammen. Bei dem Aufprall wurden alle Airbags ausgelöst und die drei Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus Pfronten verbracht. Es entstand zudem ein...

  • Nesselwang
  • 05.02.20
  • 2.141× gelesen
Körperverletzung (Symbolbild)

Untersuchungshaft
Kaufbeuren: Mann (22) soll Mädchen (14) geschlagen und mit Kokain versorgt haben

Das Amtsgericht Kempten hat die Untersuchungshaft gegen einen 22-jährigen Mann angeordnet. Laut Polizei soll der Mann ein 14-jähriges Mädchen geschlagen und ihr zudem noch Kokain für den Konsum gegeben haben. Demnach war das Mädchen aus dem Raum Frankfurt aus einer Jugendeinrichtung ausgerissen. Verwandte der 14-Jährigen teilten der Polizei Dillenburg (Mittelhessen) mit, dass sich das Mädchen wahrscheinlich in einem Hotel in Kaufbeuren aufhalten soll. Außerdem soll sie dort geschlagen...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.20
  • 5.117× gelesen
Symbolbild.

Polizei
Sieben Kilo Marihuana und 60.000 Euro Bargeld in Marktoberdorf sichergestellt: Drei Personen in U-Haft

Die Polizei hat am Samstagabend bei einer Kontrolle im Marktoberdorfer Stadtteil Geisenried mehr als sieben Kilogramm Marihuana und über 60.000 Euro in bar sichergestellt. Drei Personen befinden sich in Untersuchungshaft. Angefangen hatte alles mit einem Anruf einer Anwohnerin, die die Polizei über Cannabis-Geruch in einem Haus informierte. Die Beamten überprüften daraufhin einen 29-jährigen Mann, der gerade das Grundstück verließ. Bei der Kontrolle des Mannes fanden die Beamten schließlich...

  • Marktoberdorf
  • 04.02.20
  • 8.554× gelesen
Symbolbild.

Ohne Licht unterwegs
Radfahrer (31) flüchtet in Kaufbeuren vor der Polizei: 18 Gramm Marihuana bei Kontrolle gefunden

Die Polizei wollte am Montagabend einen 31-jährigen Radfahrer in Kaufbeuren kontrollieren, da er ohne Licht fuhr. Der Mann ignorierte allerdings die Anhaltezeichen der vor ihm stehenden Polizisten und fuhr einen der Beamten an, der dabei leicht am Bein verletzt wurde. Im Anschluss versuchte der Radfahrer zu flüchten, konnte aber kurz darauf gestellt werden. Weil der 31-Jährige Widerstand leistete, fesselten ihn die Polizeibeamten. Währenddessen konnte eine 59-jährige Autofahrerin dem auf der...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.20
  • 2.339× gelesen
Symbolbild.

Polizei
Buchloe: Autofahrer (49) folgt Navi und fährt gegen Metallpfosten an abgesperrtem Radweg

Ein 49-jähriger Ostallgäuer ist am Montagnachmittag mit seinem Wagen gegen einen Metallpfosten im Buchloer Stadtteil Lindenberg gefahren. Laut Polizei wollte der Mann von der Säulingstraße in die Fellhornstraße fahren und wurde von seinem Navigationsgerät über einen Fahrradweg gelotst. Der ist allerdings mit einem Metallpfosten für zweispurige Fahrzeuge abgesperrt. Nach Angaben der Polizei bemerkte der Autofahrer den Pfosten zu spät und fuhr dagegen.

  • Buchloe
  • 04.02.20
  • 3.753× gelesen
Symbolbild.

Polizei
Handgranate aus dem Ersten Weltkrieg bei Abriss eines Hauses in Buchloe gefunden

Beim Abriss eines Hauses in der Alpenstraße in Buchloe wurden am Freitagmittag eine Handgranate und eine Granathülse gefunden. Sie scheinen laut Polizei vor langer Zeit dort versteckt worden zu sein. Vor Ort war die Technische Sondergruppe des Landeskriminalamtes im Einsatz, die Handgranate als französisches Modell aus dem Ersten Weltkrieg identifizierten. Ein Kriegsheimkehrer soll den gefährlichen Gegenstand mit nach Hause genommen und dort versteckt haben, erklärt die Polizei. In diesem...

  • Buchloe
  • 03.02.20
  • 2.292× gelesen
Symbolbild

Keine Verletzten
Alter Ofen löst Feuerwehreinsatz in Pfronten aus

Am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr alarmierte ein 34-jähriger Pfrontener aufgrund eines Ölgeruchs in Kreuzegg die Polizei Füssen. Da die Streife ebenfalls den Geruch feststellte, wurde die Freiwilliger Feuerwehr Pfronten alarmiert. Durch Befragung der Bewohner in Kreuzegg konnte ermittelt werden, dass eine 83-jährige Dame einen alten Ölofen im Wohnzimmer stehen hatte. Dieser Ofen war stark in die Jahre gekommen, sodass die Luftzufuhr beeinträchtigt gewesen ist. Aufgrund dessen verfeuerte der...

  • Pfronten
  • 03.02.20
  • 3.248× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Keine Verletzten
Heißluftballon muss im Magnuspark in Füssen notlanden

Am frühen Samstagnachmittag, 01.02, musste ein Heißluftballon aus Baden-Württemberg im Magnuspark in Füssen notlanden. Laut Polizei blieben alle drei Passagiere unverletzt. Demnach hatte der Ballonführer eine Fahrt von Oberstaufen bis Füssen geplant. Allerdings konnte er die vorgesehene Landesstelle zwischen Füssen und Pfronten nicht mehr erreichen. Grund dafür waren die Windbedingungen über dem Lech, so die Polizei. Daher entschied sich der Ballonführer für eine Notlandung. Bei der...

  • Füssen
  • 02.02.20
  • 6.830× gelesen

Zusammenstoß
Ein leicht Verletzter und 30.000 Euro Schaden bei Auspark-Unfall in Germaringen

Am 01.02.2020, ereignete sich in der Carl-Benz-Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der Unfallverursacher versuchte rückwärts aus einer Parklücke auszuparken, übersah einen von rechts kommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Anschließend wurde eines der Unfallfahrzeuge gegen einen geparkten Pkw geschoben, welcher hierbei beschädigt wurde. Die Sachschadenssumme aller drei Fahrzeuge wurde auf insgesamt 30.000 Euro geschätzt. Ein Unfallbeteiligter wurde leicht...

  • Germaringen
  • 02.02.20
  • 1.533× gelesen
Symbolbild

Feuerwehreinsatz
Rentnerin (86) gestürzt: Nachbarn alarmieren Polizei

In der Nacht von Freitag auf Samstag rief eine aufmerksame Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses bei der Polizei an, da sie sich Sorgen um ihre 86-jährige Nachbarin machte. Die Mitteilerin bemerkte, dass die Lichter in der Wohnung ihrer Nachbarin brannten, was äußerst ungewöhnlich zu dieser späten Zeit wäre. Die Mitteilerin hörte außerdem Geräusche aus der Wohnung, welche anfangs nicht zugeordnet werden konnten. Die eingesetzte Polizeistreife konnte von außen die ältere Dame blutend am Boden...

  • Schwangau
  • 01.02.20
  • 2.093× gelesen
Symbolbild.

Betrugsversuch
Falscher Polizist (44) in Kaufbeuren festgenommen

Die Polizei hat am Donnerstag einen 44-jährigen Kaufbeurer wegen des dringenden Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Betrugs festgenommen. Er hatte versucht, durch die Masche des "Falschen Polizeibeamten" an das Geld einer 49-jährigen Frau aus Königsbrunn (Landkreis Augsburg) zu kommen. Nach Angaben der Polizei erhielt die 49-Jährige am Donnerstagvormittag einen Anruf eines falschen Polizisten. Dieser gab sich als Michael Steinbeck von der Kriminalpolizei Augsburg aus und warnte die...

  • Kaufbeuren
  • 31.01.20
  • 6.958× gelesen
  •  1
Festnahme (Symbolbild)

Häusliche Gewalt
Familienvater (51) in Pfronten schlägt Sohn und wandert in Arrest

Am Mittwochabend wurde ein 51-jähriger Familienvater von der Polizei in Gewahrsam genommen und zur Ausnüchterung in die Arrestzelle der PI Füssen verbracht. Am Nachmittag schlug der Vater seinen Sohn und verließ im Streit mit der Ehefrau die Wohnung. Am Abend kehrte der Mann betrunken zur Wohnung zurück und es kam erneut zum Streit. Ein polizeiliches Kontaktverbot sah der Mann überhaupt nicht ein und wollte die Wohnung nicht verlassen. Schlussendlich wurde der uneinsichtige Familienvater...

  • Pfronten
  • 30.01.20
  • 6.129× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Fehlende Transport-Erlaubnis
Buchloerin (63) gibt Waffen ihres verstorbenen Vaters bei der Polizei ab: Jetzt wird gegen die Frau ermittelt

Weil eine 63-jährige Buchloerin die Waffen ihres verstorbenen Vaters bei der Polizei abgab, wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen sie ermittelt. Im Nachlass ihres Vaters einen scharfen Revolver und eine aufgebohrte Schreckschusswaffe mit Munition, so die Polizei. Am Dienstagabend, 28.01, gab die Frau die Waffen zur Verwertung bei der Polizei ab. Allerdings besaß die Frau aber keine waffenrechtliche Erlaubnis für den Transport der Waffen. Rechtlich wird dieses Verbringen...

  • Buchloe
  • 29.01.20
  • 6.350× gelesen
  •  3
Symbolbild.

Unwetter
Baum stürzt auf Reuttener Bergbahn: Mehrere Skifahrer aus Gondeln gerettet

Am Dienstag, 28. Januar, hatten viele Bergbahnen- und Liftbetreiber mit Sturm und Neuschnee zu kämpfen. Im Allgäu stellten deshalb einige Skigebiete ihren Betrieb ein.  Auch im benachbarten Reutte hat das Unwetter für Unruhe gesorgt. Am Dienstagmittag war in Höfen ein Baum auf ein Stahlseil der Hahnenkammbahn gestürzt. Wie die Betreiber auf ihrer Homepage mitteilen, hat sich die Bahn daraufhin selbständig abgestellt. 33 Gäste befanden sich laut Hahnenkammbahn zum Zeitpunkt in den Gondeln....

  • Reutte
  • 29.01.20
  • 6.431× gelesen
Mutmaßlicher Schleuser bei Füssen festgenommen. (Symbolbild)

Bundespolizei nimmt Schleuser am Grenztunnel Füssen fest: Rumäninnen entpuppen sich als Syrerinnen

Die Bundespolizei hat am Dienstag einen mutmaßlichen Schleuser festgenommen. Der Rumäne sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Er soll versucht haben, mit Hilfe eines Landsmannes drei syrische Frauen unerlaubt nach Deutschland zu bringen. Am frühen Montagmorgen hatten Kemptener Bundespolizisten laut Polizeibericht am Grenztunnel Füssen ein in Rumänien zugelassenes Auto kontrolliert. Der Fahrer (56) und der Beifahrer (52) hatten demnach gültige rumänische Ausweise dabei. Auf dem Rücksitz saßen...

  • Füssen
  • 28.01.20
  • 5.017× gelesen
Symbolbild

Strafanzeige
Kein Führerschein und unter Drogen: Mann (39) flieht bei Kaufbeuren vor Polizeikontrolle

Weil er keinen Führerschein dabei hatte und unter Drogen stand, ist ein 39-jähriger Mann am Montagabend vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Die Beamten wollten den Mann in der Füssener Straße in Kaufbeuren anhalten. Daraufhin gab er Gas und flüchtete in Richtung Biessenhofen.  Mehrere Streifenwagen verfolgten den Mann bis zu einem Parkplatz. Dort stieg der 39-Jährige aus und rannte zu Fuß weg. Kurze Zeit später konnte der Mann jedoch festgenommen werden. Er leistete erheblichen...

  • Kaufbeuren
  • 28.01.20
  • 1.103× gelesen
Festnahme (Symbolbild)

Festnahme
Zwei Albaner nach Grenzkontrolle in Pfronten in Zurückweisungs-Haft eingeliefert

Am Freitagmorgen (24. Januar) hat die Bundespolizei zwei Albaner festgenommen, die schengenweit zur Einreiseverweigerung ausgeschrieben waren. Die beiden Männer warten nun in Haft auf ihre Zurückweisung nach Albanien. Bundespolizisten kontrollierten am Grenzübergang Pfronten-Steinach zwei albanische Insassen eines in Italien zugelassenen Pkws. Der 35-jährige Fahrer wies sich mit seinem Reisepass aus. Die Beamten stellten durch ihre Recherche im Polizeicomputer fest, dass der Mann durch die...

  • Pfronten
  • 27.01.20
  • 1.166× gelesen
Unfall an der B12 bei Kaufbeuren (Symbolbild).

Kollision
Unfall im Kreisverkehr: Zwei Verletzte bei Kaufbeuren

Am Sonntag kam es gegen 10:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen am Verteilerkreisverkehr der B12 in Kaufbeuren. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Pkw von der B12 ab und übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr die von links kommende Vorfahrtsberechtigte in ihrem Pkw. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam der Pkw der Vorfahrtsberechtigten ins Schleudern. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und dann auf dem Grünstreifen zum Stehen. Der...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.20
  • 3.862× gelesen
Symbolbild.

Überprüfung
Autofahrerin (72) fährt in Marktoberdorf frontal in anderes Auto: 20.000 Euro Sachschaden

Eine 72-jährige Ostallgäuerin ist am Samstag in Markroberdorf frontal in den Wagen einer 68-Jährigen gefahren, die an der roten Ampel in der Kaufbeurer Straße wartete. Nach Angaben der Polizei machte die die 72-Jährige einen verwirrten Eindruck und fiel bereits zuvor durch einen Beinaheunfall und unsicheres Fahren auf. Deshalb wurde zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit eine Blutentnahme angeordnet. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.20
  • 4.046× gelesen
Symbolbild.

Polizei
Fußmatte im Auto verrutscht: Über 12.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall in Pfronten

Bei einem Unfall in Pfronten am Freitagnachmittag entstanden über 12.000 Euro Sachschaden, weil die Fußmatte im Wagen eines 54-Jährigen verrutschte. Nach Angaben der Polizei wurde dadurch das Gaspedal weiter durchgedrückt, als der Mann zu bremsen versuchte. Weil er einer vor ihm fahrenden Frau nicht auffahren wollte, wich der Mann aus Kempten auf die Gegenspur aus. Dort kam ihm allerdings ein Lkw entgegen, sodass der 54-Jährige wieder auf die rechte Spur wechseln wollte. Zu diesem Zeitpunkt...

  • Pfronten
  • 26.01.20
  • 2.402× gelesen
Unfall (Symbolbild)

Unfall
Pickup außer Kontrolle: 15.000 Euro Sachschaden in Pfronten-Steinach

Am Freitagnachmittag ereignete sich in Pfronten-Steinach auf der dortigen Staatsstraße ein Verkehrsunfall bei dem ein LKW, ein Pkw-Kleinwagen und ein Pkw-Pickup mit Anhänger stark beschädigt wurden. Der Fahrer des Pickup mit Anhänger verlor zunächst die Kontrolle über sein Fahrzeug, da sich die Fußmatte seines Wagens unter dem Bremspedal verklemmt hatte. Er fuhr somit auf den Kleinwagen einer älteren Dame aus Pfronten auf und schob dieses Fahrzeug in eine Gartenmauer, wo es eingekeilt zum...

  • Pfronten
  • 25.01.20
  • 1.228× gelesen

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020