Ostallgäu/Kaufbeuren - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Symbolbild.

Unwetter
Baum stürzt auf Reuttener Bergbahn: Mehrere Skifahrer aus Gondeln gerettet

Am Dienstag, 28. Januar, hatten viele Bergbahnen- und Liftbetreiber mit Sturm und Neuschnee zu kämpfen. Im Allgäu stellten deshalb einige Skigebiete ihren Betrieb ein.  Auch im benachbarten Reutte hat das Unwetter für Unruhe gesorgt. Am Dienstagmittag war in Höfen ein Baum auf ein Stahlseil der Hahnenkammbahn gestürzt. Wie die Betreiber auf ihrer Homepage mitteilen, hat sich die Bahn daraufhin selbständig abgestellt. 33 Gäste befanden sich laut Hahnenkammbahn zum Zeitpunkt in den Gondeln....

  • Reutte
  • 29.01.20
  • 6.417× gelesen
Mutmaßlicher Schleuser bei Füssen festgenommen. (Symbolbild)

Bundespolizei nimmt Schleuser am Grenztunnel Füssen fest: Rumäninnen entpuppen sich als Syrerinnen

Die Bundespolizei hat am Dienstag einen mutmaßlichen Schleuser festgenommen. Der Rumäne sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Er soll versucht haben, mit Hilfe eines Landsmannes drei syrische Frauen unerlaubt nach Deutschland zu bringen. Am frühen Montagmorgen hatten Kemptener Bundespolizisten laut Polizeibericht am Grenztunnel Füssen ein in Rumänien zugelassenes Auto kontrolliert. Der Fahrer (56) und der Beifahrer (52) hatten demnach gültige rumänische Ausweise dabei. Auf dem Rücksitz saßen...

  • Füssen
  • 28.01.20
  • 4.989× gelesen
Symbolbild

Strafanzeige
Kein Führerschein und unter Drogen: Mann (39) flieht bei Kaufbeuren vor Polizeikontrolle

Weil er keinen Führerschein dabei hatte und unter Drogen stand, ist ein 39-jähriger Mann am Montagabend vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Die Beamten wollten den Mann in der Füssener Straße in Kaufbeuren anhalten. Daraufhin gab er Gas und flüchtete in Richtung Biessenhofen.  Mehrere Streifenwagen verfolgten den Mann bis zu einem Parkplatz. Dort stieg der 39-Jährige aus und rannte zu Fuß weg. Kurze Zeit später konnte der Mann jedoch festgenommen werden. Er leistete erheblichen...

  • Kaufbeuren
  • 28.01.20
  • 1.085× gelesen
Festnahme (Symbolbild)

Festnahme
Zwei Albaner nach Grenzkontrolle in Pfronten in Zurückweisungs-Haft eingeliefert

Am Freitagmorgen (24. Januar) hat die Bundespolizei zwei Albaner festgenommen, die schengenweit zur Einreiseverweigerung ausgeschrieben waren. Die beiden Männer warten nun in Haft auf ihre Zurückweisung nach Albanien. Bundespolizisten kontrollierten am Grenzübergang Pfronten-Steinach zwei albanische Insassen eines in Italien zugelassenen Pkws. Der 35-jährige Fahrer wies sich mit seinem Reisepass aus. Die Beamten stellten durch ihre Recherche im Polizeicomputer fest, dass der Mann durch die...

  • Pfronten
  • 27.01.20
  • 1.140× gelesen
Unfall an der B12 bei Kaufbeuren (Symbolbild).

Kollision
Unfall im Kreisverkehr: Zwei Verletzte bei Kaufbeuren

Am Sonntag kam es gegen 10:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen am Verteilerkreisverkehr der B12 in Kaufbeuren. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Pkw von der B12 ab und übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr die von links kommende Vorfahrtsberechtigte in ihrem Pkw. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam der Pkw der Vorfahrtsberechtigten ins Schleudern. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und dann auf dem Grünstreifen zum Stehen. Der...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.20
  • 3.841× gelesen
Symbolbild.

Überprüfung
Autofahrerin (72) fährt in Marktoberdorf frontal in anderes Auto: 20.000 Euro Sachschaden

Eine 72-jährige Ostallgäuerin ist am Samstag in Markroberdorf frontal in den Wagen einer 68-Jährigen gefahren, die an der roten Ampel in der Kaufbeurer Straße wartete. Nach Angaben der Polizei machte die die 72-Jährige einen verwirrten Eindruck und fiel bereits zuvor durch einen Beinaheunfall und unsicheres Fahren auf. Deshalb wurde zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit eine Blutentnahme angeordnet. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.20
  • 4.035× gelesen
Symbolbild.

Polizei
Fußmatte im Auto verrutscht: Über 12.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall in Pfronten

Bei einem Unfall in Pfronten am Freitagnachmittag entstanden über 12.000 Euro Sachschaden, weil die Fußmatte im Wagen eines 54-Jährigen verrutschte. Nach Angaben der Polizei wurde dadurch das Gaspedal weiter durchgedrückt, als der Mann zu bremsen versuchte. Weil er einer vor ihm fahrenden Frau nicht auffahren wollte, wich der Mann aus Kempten auf die Gegenspur aus. Dort kam ihm allerdings ein Lkw entgegen, sodass der 54-Jährige wieder auf die rechte Spur wechseln wollte. Zu diesem Zeitpunkt...

  • Pfronten
  • 26.01.20
  • 2.396× gelesen
Unfall (Symbolbild)

Unfall
Pickup außer Kontrolle: 15.000 Euro Sachschaden in Pfronten-Steinach

Am Freitagnachmittag ereignete sich in Pfronten-Steinach auf der dortigen Staatsstraße ein Verkehrsunfall bei dem ein LKW, ein Pkw-Kleinwagen und ein Pkw-Pickup mit Anhänger stark beschädigt wurden. Der Fahrer des Pickup mit Anhänger verlor zunächst die Kontrolle über sein Fahrzeug, da sich die Fußmatte seines Wagens unter dem Bremspedal verklemmt hatte. Er fuhr somit auf den Kleinwagen einer älteren Dame aus Pfronten auf und schob dieses Fahrzeug in eine Gartenmauer, wo es eingekeilt zum...

  • Pfronten
  • 25.01.20
  • 1.219× gelesen
Telefonbetrug (Symbolbild)

Betrugsmasche
Nach Teppichkauf in der Türkei: Anrufer betrügen Ostallgäuer Ehepaar um über 20.000 Euro

Ein Ehepaar aus dem südlichen Ostallgäu hatte im Urlaub im Frühling 2019 mehrere Teppiche im Gesamtwert von 35.000 Euro gekauft. Das Paar erhielt im Januar 2020 einen Anruf von einer Unbekannten, die sich als Mitarbeiterin des Teppichladens ausgab. Sie erklärte, dass das Ehepaar vergessen habe, die Zollgebühren zu bezahlen. Es müssten daher 11.349 Euro auf ein türkisches Konto überwiesen werden. Das Ehepaar kam der Forderung nach und erhielt kurz darauf einen erneuten Anruf, dass außerdem eine...

  • Füssen
  • 24.01.20
  • 3.902× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Unbekannter spricht Kind in Obergünzburg an

Am 23.01.2020 teilte eine besorgte Mutter der Polizei Kaufbeuren telefonisch mit, dass ihr Sohn am selben Tag eine verdächtigte Beobachtung auf dem Heimweg von der Schule machen konnte. Dieser lief gegen 12:20 Uhr zur Berggasse in Obergünzburg, um dort auf seine Mutter zu warten. Er konnte dabei einen zirka 50-jährigen Herren mit einem auffälligen schwarzen langen Mantel beobachten, wie dieser einen zirka sechs- bis achtjährigen Jungen ansprach und ihn fragte, ob er nicht mit ihm mitkommen...

  • Obergünzburg
  • 24.01.20
  • 3.878× gelesen
Symbolbild.

Besitzer gesucht
Feuerwehr Kaufbeuren rettet verletzte Taube

Am Mittwochnachmittag meldete eine Passantin im Rosental eine verletzte weiße Taube. Beim Versuch sie einzufangen, flatterte diese mit letzten Kräften auf ein Hausdach in zehn Metern Höhe. Auch von einer nahegelegenen Wohnung, deren Bewohner den Beamten bereitwillig den Zutritt ermöglichten, gelang es nicht, das Tier zu bergen. Erst mit einem Drehleitereinsatz durch die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren konnte die Taube in Obhut genommen werden. Sie wurde von der eingesetzten...

  • Kaufbeuren
  • 23.01.20
  • 633× gelesen
Polizei (Symbolbild).

Riskantes Überholmanöver
Mann fährt auf B12 bei Marktoberdorf auf Gegenfahrbahn und gefährdet Autofahrerin (22)

Am Mittwoch gegen 17:40 Uhr ist ein Mann beim Überholen auf der B12 auf die Gegenfahrbahn gefahren und hat eine 22-jährige Autofahrerin gefährdet.  Die Frau fuhr auf der B12 von Kaufbeuren in Richtung Marktoberdorf. Kurz vor Marktoberdorf kam ihr auf ihrer Fahrbahn plötzlich ein Auto entgegen. Sie musste nach rechts in den Straßengraben ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.  Das entgegenkommende Auto fuhr zunächst weiter, ohne anzuhalten. Ein aufmerksamer...

  • Marktoberdorf
  • 23.01.20
  • 2.314× gelesen
Fahrradfahrer (Symbolbild).

Sachschaden
Radfahrer in Kaufbeuren nimmt Autofahrerin (21) Vorfahrt

Am frühen Mittwochabend fuhr ein bislang unbekannter Radfahrer von der Mindelheimer Straße auf die Straße „An der Schnelle“ und nahm so einer 21-jährigen Pkw-Fahrerin die Vorfahrt. Die junge Frau musste nach rechts gegen den Randstein ausweichen und beschädigte so die Felge ihres Fahrzeugs. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 1.000 Euro. Der ca. 80-jährige Radfahrer fuhr nach einem kurzen Gespräch mit seiner Unfallgegnerin weiter, ohne seine Personalien anzugeben....

  • Kaufbeuren
  • 23.01.20
  • 1.306× gelesen
Der Rettungshubschrauber brachte den Verunfallten ins Klinikum Murnau (Symbolbild).

Rettungshubschrauber
Schwere Kopfverletzungen: Ostallgäuer (48) stürzt bei Rodelfahrt bei Schwangau 30 Meter in die Tiefe

Am Mittwochnachmittag stürzte ein 48-jähriger Ostallgäuer bei einer Rodelfahrt bei Schwangau 30 Meter in die Tiefe. Er erlitt schwere Verletzungen. Zwei Ostallgäuer waren mit einem Rennschlitten auf einer Rodeltour. Der 48-Jährige stürzte etwa 500 Meter unterhalb der Drehhütte in einer Linkskurve einen Abhang hinunter, gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. Ersthelfer bargen den Mann. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Klinikum Murnau.  Die...

  • Schwangau
  • 23.01.20
  • 16.688× gelesen
Festnahme (Symbolbild)

Betrug
Polizei nimmt mit internationalem Haftbefehl gesuchten Ungar (30) in Füssen fest

Am Mittwochnachmittag (22. Januar) hat die Bundespolizei einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Betrüger in Auslieferungshaft gebracht. Am Vortag hatte der Fahndungscomputer bei der Einreisekontrolle des Mannes am Grenztunnel Füssen Alarm geschlagen. Kemptener Bundespolizisten kontrollierten am Dienstagnachmittag (21. Januar) die Insassen eines in Ungarn zugelassenen Fahrzeugs an der A7. Der ungarische Ausweis eines Mitfahrers war bereits seit Mai 2019 abgelaufen. Bei der...

  • Füssen
  • 22.01.20
  • 2.575× gelesen
Symbolbild.

Körperverletzung
Lechbruck: Eishockey-Spieler des EC Senden verletzt Zuschauer (14) nach Niederlage

Ein 14-jähriger Zuschauer ist am Samstagabend beim Eishockeyspiel des ERC Lechbruck gegen den EC Senden verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam es am Ende des Spiels zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Spieler und einem Zuschauer, als die Heimfans den 8:4-Sieg des ERC Lechbruck lautstark bejubelten. Einem Sportler des EC Senden gefiel dies wohl nicht und stieß mit dem Stockende durch das Gitter oberhalb der Bande, so die Polizei. Dabei traf er den 14-Jährigen an der linken...

  • Lechbruck
  • 21.01.20
  • 5.952× gelesen
Symbolbild.

Polizei
Mann (18) will in Marktoberdorf mit Falschgeld bezahlen

Ein 18-Jähriger hat am Freitagvormittag versucht, in mehreren Geschäften in Marktoberdorf mit Falschgeld zu bezahlen. Aufgrund der schlechten Qualität der Scheine fiel dies den Beschäftigten allerdings sofort auf, woraufhin sie die Polizei verständigten. Nach Angaben der Polizei konnte der junge Mann im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung kurz darauf im Stadtgebiet gefasst werden. Bei der Durchsuchung des 18-Jährigen fanden die Beamten insgesamt etwa hundert der 10-Euro-Scheine. Wie...

  • Marktoberdorf
  • 20.01.20
  • 2.626× gelesen
Symbolbild.

Anzeige
Vier Verletzte nach Verkehrsunfall in Kaufbeuren

Am Sonntagabend sind insgesamt vier Personen bei einem Verkehrsunfall in Kaufbeuren verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 27-jähriger Autofahrer von der Welserstraße in die Moosmangstraße einbiegen. Dabei übersah er den Wagen vorfahrtsberechtigten 41-Jährigen, der in der Moosmangstraße unterwegs war. Der 41-jährige Autofahrer fuhr im weiteren Verlauf nahezu ungebremst in die linke Seite des abbiegenden Unfallverursachers. Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Unfall die...

  • Kaufbeuren
  • 20.01.20
  • 4.750× gelesen
Symbolbild.

Aggressiv
Mann (21) will Hallenbad in Marktoberdorf nicht verlassen und wird in Psychiatrie eingewiesen

Ein 21-jähriger Mann sollte am Samstagabend das Hallenbad in Marktoberdorf verlassen, weigerte sich aber. Die Polizei wurde gerufen und traf vor Ort auf einen alkoholisierten und äußert aggressiven Mann.  Der 21-Jährige schlug nach einem Beamten. Unter Einsatz von Pfefferspray konnte er schließlich festgenommen werden. Weil er sich aber auch in der Arrestzelle der Polizei Marktoberdorf nicht beruhigte, wurde er schließlich in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Ihn erwarten nun neben...

  • Marktoberdorf
  • 19.01.20
  • 8.296× gelesen
  •  1
Symbolbild.

Tierschutz
Polizei und Nachbarin retten Katzen und Reptilien aus Messie-Wohnung in Lechbruck

In einer Wohnung in Lechbruck sind am Freitagnachmittag mehrere verwahrloste Tiere gefunden worden. Darunter Katzen und Reptilien. In den Terrarien sind bereits einige Tiere verendet, so die Polizei. Die Mieterin leidet offenbar an dem Messie-Syndrom und ist seit einigen Wochen verschwunden. Nach einer Wohnungsöffnung wurden die verwahrlosten Tiere in der vermüllten Wohnung gefunden. Drei ungiftige Schlangen konnten gerettet werden und wurden dem Reptilienfachmann übergeben. Der Zustand der...

  • Lechbruck
  • 18.01.20
  • 6.242× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Frau schleicht sich in Pfrontener Wohnhaus und stiehlt Geldbörse und Schmuck

Am Mittwochnachmittag, gegen 13:30 Uhr, hat sich eine bislang unbekannte Frau in ein Wohn- und Geschäftshaus in Pfronten-Weißbach eingeschlichen und eine Geldbörse und Schmuck entwendet. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die unbekannte Täterin ist ca. 40 bis 45 Jahre alt, schlank, fast zierlich, südländischer Typ, war bekleidet mit dunkler Jacke oder Mantel und hatte hochgesteckte dunkle Haare. Die Frau war zu Fuß unterwegs und lief vom Malerweg in Richtung Kemptner Straße....

  • Pfronten
  • 17.01.20
  • 1.929× gelesen
Symbolbild.

Betrug
Pfrontener Geschäftsmann erhält gefälschte Rechnung nach Handelsregistereintrag

Die Polizei Pfronten warnt vor falschen Rechnungen, die sich auf einen Eintrag in das Handelsregister beziehen. Ein Geschäftsmann aus Pfronten hatte eine Änderung im Handelsregister beim zuständigen Amtsgericht eintragen lassen, die dann im Internet veröffentlicht wurde. Wenige Tage später erhielt er eine Rechnung in Höhe von 924 Euro von einer Firma, die angeblich für den Eintrag die Gebühren verlangte. Da das Schreiben einen amtlichen Anschein hatte, überwies der Geschäftsmann das Geld auf...

  • Pfronten
  • 16.01.20
  • 2.166× gelesen
Symbolbild.

Verkehrsunfall
Auto erfasst in Obergünzburg Fußgängerin (70): Frau schwer verletzt

Eine 70-jährige Fußgängerin ist am Dienstagabend in Obergünzburg von einem Auto erfasst worden. Die Frau wurde schwer verletzt. Ein 59-Jähriger Autofahrer fuhr von Obergünzburg in Richtung Ronsberg. Auf Höhe eines Supermarktes wollte eine dunkel gekleidete, 70-jährige Fußgängerin die Straße überqueren. Der Autofahrer übersah die Frau und erfasste sie frontal. Die 70-Jährige Dame prallte gegen die Windschutzscheibe und blieb mehrere Meter weiter am Boden liegen. Unfallzeugen leisteten...

  • Obergünzburg
  • 14.01.20
  • 7.581× gelesen

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020