Ostallgäu/Kaufbeuren - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Unbekannte ein Kirchenfenster von St. Michael in Steinach (Pfronten) beschädigt. (Symbolbild)
784×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannte schlagen Kirchenfenster in Steinach mit Holzschemel ein

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Unbekannte ein Kirchenfenster von St. Michael in Steinach (Pfronten) beschädigt. Wie die Polizei mitteilt wurde die Scheibe offenbar mit einem aufgefundenen Holzschemel eingeschlagen. Das bleiverglaste Fenster wurde komplett zerstört und muss vollständig erneuert werden. Hinweise an die Polizei in Füssen unter 08362/9123-0.

  • Pfronten
  • 04.07.22
Zwischen Pforzen und Schlingen kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten.
5.214× 16 Bilder

Missverständnis zwischen Überholen und Parken
Überhol-Unfall bei Pforzen - Drei Menschen verletzt ins Krankenhaus

Am Sonntagabend gegen 19:30 sind auf der Straße zwischen Pforzen und Schlingen zwei Autos bei einem Überholmanöver zusammengestoßen. Dabei fuhr ein 56-jähriger Autofahrer hinter zwei anderen Autos in Richtung Schlingen. Der 56-Jährige setzte dann auf einer geraden Strecke zum Überholen an, als der 78-jährige Fahrer des ersten Autos laut Polizei plötzlich nach links auf eine Parkbucht abbog. Drei VerletzteDer 56-jährige Autofahrer konnte nicht mehr bremsen. Er knallte frontal in die hintere...

  • Pforzen
  • 04.07.22
Ein Mann hat seinen Hund bei 27 Grad in einem Auto zurückgelassen. (Symbolbild)
2.739×

Polizei schlägt Scheibe ein
Besitzer (54) lässt Hund in Füssen bei Hitze im abgesperrten Auto zurück

Am Sonntag hat ein 54-jähriger Mann seinen Hund in Füssen zur Mittagszeit in einem abgesperrten Auto zurückgelassen. Mehrere aufmerksame Passanten, meldeten der Polizei, dass der Hund schon seit geraumer Zeit in dem Wagen eingesperrt war. Deshalb befreite die Polizei das Tier. Polizisten befreien den HundLaut Angaben der Passanten, war der Hund bereits seit einer Stunde in dem Auto. Und das bei einer Außentemperatur von 27 Grad. Das Tier hechelte bereits stark, als die Polizeibeamten dann eine...

  • Füssen
  • 04.07.22
In Pfronten hat ein 73-jähriger Fahrradfahrer einem 49-jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Bei dem Unfall wurde der Fahrradfahrer schwer am Kopf verletzt. 
 (Symbolbild)
1.183× 1

Vorfahrt missachtet
Fahrradfahrer (73) nach Unfall mit Motorradfahrer (49) in Pfronten schwer verletzt

In Pfronten hat ein 73-jähriger Fahrradfahrer einem 49-jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Bei dem Unfall wurde der Fahrradfahrer schwer am Kopf verletzt.  Mehrere Minuten bewusstlos Wie die Polizei berichtet war der 73-Jährige auf der Keinbergstraße unterwegs. Der 49-jährige Motorradfahrer fuhr auf der Achtalstraße in Richtung Österreich. Als der Radler die Achtalstraße überqueren wollte, missachtete er die Vorfahrt des Motorradfahrers. Es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer...

  • Pfronten
  • 04.07.22
An einem Rettungswagen wurden in der Nacht zum Montag Radmuttern gelockert. (Symbolbild)
8.113×

Lautes Geräusch bei Patiententransport
Unbekannte lockern in Kaufbeuren Radmuttern an Rettungswagen im Einsatz

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte die Radmuttern an einem Rettungswagen, der gerade in Kaufbeuren im Einsatz war, gelockert. Die Besatzung und der Notarzt des Wagens befanden sich gerade in der Kurfürstenstraße bei einem Patienten im Einsatz. Als der Rettungswagen dann mit dem Patienten an Bord in Richtung Notfallzentrum fuhr, bemerkten die Sanitäter die Tat. Patient kann noch ins Notfallzentrum gebracht werdenSie hörten nämlich ein lautes Geräusch an dem Fahrzeug. Daraufhin stellte sich...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.22
Bedrohungslage an Schulzentrum Marktoberdorf, Schüler sollen heute zu Hause bleiben.
16.943× Video 14 Bilder

Großeinsatz der Polizei beendet
Bedrohungslage an Schulzentrum Marktoberdorf - Keine konkrete Gefahr gefunden

Update 12:20 Uhr: Die Polizei hat jetzt einen Pressebericht zur Gefahrenlage am Schulzentrum in Marktoberdorf veröffentlicht. Demnach "bestand zu keinem Zeitpunkt eine konkrete Gefahr für die Schülerinnen und Schüler." Trotzdem hat die Polizei vorsorglich das Schulareal und alle Gebäude des Schulzentrums abgesucht. "Nach dem derzeitigen Stand waren alle Schulgebäude über das Wochenende versperrt und es gibt keine Anzeichen dafür, dass die Gebäude widerrechtlich betreten wurden", heißt es...

  • Marktoberdorf
  • 04.07.22
In Pfronten ist eine Radfahrerin nach einem Zusammenstoß mit einer anderen Radlerin schwer verletzt worden. Sie wurde mit einem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
6.110× 1

Schlüsselbeinbruch und Prellungen
Radfahrerin (69) nach Zusammenstoß mit anderer Radlerin in Pfronten schwer verletzt

Am Samstagmittag fuhr eine 69-jährige Radfahrerin auf der Achtalstraße in Pfronten, in der Nähe der Gaststätte Fallmühle, einer anderen Radfahrerin auf und stürzte dabei auf die Fahrbahn. Die Frau erlitt beim Sturz einen Schlüsselbeinbruch und Prellungen und kam mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Zum Unfallzeitpunkt trug die Radfahrerin einen Schutzhelm der Schlimmeres verhinderte.

  • Pfronten
  • 03.07.22
Am Samstagnachmittag haben mehrere Personen an der Wertach in Marktoberdorf geangelt. Einer von ihnen konnte keine Genehmigung vorweisen. Die Polizei ermittelt wegen Wildfischerei. (Symbolbild)
1.566×

Flucht durchs Wasser
Polizei erwischt Wildfischer an der Wertach in Marktoberdorf

Am Samstagnachmittag haben Passanten in Marktoberdorf eine Gruppe Angler an einer nicht genehmigten Stelle entdeckt. Daraufhin informierten sie die Polizei. Als Beamte das Wasser und Gestrüpp absuchten, erwischten sie einen 36-Jährigen mit seinen Begleitern auf der Flucht durch die Wertach. Er konnte keinerlei Erlaubnisse oder Genehmigungen vorzeigen und hatte bereits mehrere geangelte Fische bei sich. Gegen ihn wird nun wegen Fischwilderei ermittelt.

  • Marktoberdorf
  • 03.07.22
Bei Einreisekontrollen in Pfronten-Steinach hat die Polizei drei Männer erwischt, die mit einem gefälschten Pass und 22.500 Euro unter der Motorhaube nach Deutschland einreisen wollten. Alle drei wurden des Landes verwiesen. Das Zollfahnungsamt ermittelt wegen des Verdachts der Geldwäsche. (Symbolbild)
1.772× 2

22.500 Euro unter der Motorhaube
Illegale Einreise und Geldwäsche - Polizei schnappt drei Männer in Pfronten

Die Bundespolizei hat am Dienstagvormittag drei Männer am Grenzübergang Pfronten-Steinach bei der illegalen Einreise und Urkundenfälschung erwischt. Das Zollfahndungsamt München ermittelt außerdem gegen zwei der drei Beschuldigten wegen des Verdachts der Geldwäsche.  Marokkaner gibt sich in Italien als Algerier ausKemptener Bundespolizisten hatten bei der Einreise nach Deutschland den albanischen Fahrer eines italienischen Wagens kontrolliert. Der 39-Jährige war im Besitz von gültigen...

  • Pfronten
  • 01.07.22
Die Kriminalpolizei München hat am Dienstag zwei Männer aus Polen festgenommen. Die Beiden werden verdächtigt an Callcenter-Betrügen beteiligt zu sein. So sollen sie unter anderem von einem Mann aus Buchloe mit einem Schockanruf einen fünfstelligen Eurobetrag ergaunert haben.  (Symbolbild)
1.646× 1

Mit Schockanrufen fünfstellige Beträge ergaunert
Callcenter-Betrug in Buchloe und München: Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Bereits am Dienstag hat die Polizei zwei Tatverdächtige wegen Callcenter-Betrügereien festgenommen. Ende Mai hatten die beiden Männer in mindestens zwei Fällen mit sogenannten "Schockanrufen" im Ostallgäu und in München einen fünfstelligen Eurobetrag ergaunert.  Mutmaßliche Täter in UntersuchungshaftDie beiden Tatverdächtigen leben in Polen und haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Die Polizei nahm die Betrüger bereits am Dienstag fest, als sie in Nürnberg auf eine weitere Geldübergabe...

  • 01.07.22
2.185× Video 8 Bilder

Bildergalerie
Autobrand in Kaufbeuren: Straße für knapp eine Stunde gesperrt

Am Donnerstagabend gegen 21:45 Uhr fing ein Auto in der Augsburger Straße in Kaufbeuren im Bereich des Motorraums Feuer. Durch den Einsatz der Feuerwehr Kaufbeuren konnte der Wagen gelöscht werden, bevor er in Vollbrand geriet. Fahrer hatte GlückDer Fahrer konnte das Auto glücklicherweise rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt im Motorraum. Die Polizei sperrte den betroffenen Straßenabschnitt für etwa eine Stunde.

  • Kaufbeuren
  • 01.07.22
Eine 25-jährige Autofahrerin ist in Seeg während der Fahrt am Steuer ohnmächtig geworden. Dabei kam sie von der Straße ab und krachte in zwei Bäume. Die Fahrerin befindet sich jetzt im Krankenhaus. (Symbolbild)
7.257×

Von der Straße abgekommen
Ohnmächtig am Steuer: Autofahrerin (25) kracht in Seeg gegen zwei Bäume und einen Gartenzaun

Am Mittwochnachmittag ist eine 25-jährige Autofahrerin in Seeg am Steuer ihres Wagens ohnmächtig geworden. Sie war auf der Nesselwanger Straße unterwegs, als sie plötzlich das Bewusstsein verlor. Anschließend kam die 25-Jährige mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab. Glücklicherweise gerade kein VerkehrDas Auto prallte gegen einen Gartenzaun und einen Baum. Danach rollte der Wagen ungebremst ca. 50 Meter rückwärts bergab. Dann rollte er über die Fahrbahn und krachte gegen einen weiteren Baum....

  • Seeg
  • 01.07.22
Burg Hohenfreyberg: Hier hat der Bürgermeister von Eisenberg vermeintlich die Spendenkasse "geplündert". Die Polizei klärte den Irrtum auf.
14.855×

Tourist ruft die Polizei
Spendenkasse an der Burgruine Hohenfreyberg "geplündert": Video "überführt" Eisenberger Bürgermeister

Am Mittwochabend hat ein amerikanischer Tourist geglaubt, dass jemand die Spendenbox für den Erhalt der Burgruine Hohenfreyberg bei Eisenberg plündert. Der Tourist filmte ein Video, das einen Mann mit Handschuhen zeigt, der die Spendenbox leert, das Geld in einem Rucksack verstaut und dann mit dem Fahrrad verschwindet. Der Amerikaner zeigte das Video herum, die Polizei wurde verständigt und rückte gleich mit mehreren Streifen an. "Dieb" war der BürgermeisterZunächst fehlte jedoch jede Spur vom...

  • Eisenberg
  • 30.06.22
Polizei Österreich/Vorarlberg (Symbolbild)
1.970×

Wuchtiger Aufprall!
Betrunkener Deutscher (29) crasht in Tirol mit dem Auto gegen Felsen

In der Nacht auf Donnerstag ist ein deutscher Autofahrer (29) in Berwang (Tirol, Bezirk Reutte) auf einen Felsen gecrasht. Der Felsen steht auf einer Verkehrsinsel. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss. Auto überschlägt sichDer Autofahrer fuhr von Berwang Richtung Bichlbach. Am Ortsausgang von Berwang überfuhr er eine Verkehrsinsel, touchierte dabei mehrere Verkehrszeichen und prallte dann auf den großen, inmitten der Verkehrsinsel stehenden Felsen. "Durch die Wucht des Anpralls am Felsen...

  • Reutte
  • 30.06.22
Am späten Montagnachmittag hat ein bisslang unbekannter Mountainbiker in Leuterschach ein junges Mädchen auf einem Tretroller angefahren. Anstatt sich um das verletzte Kind zu kümmern fuhr der Mann weiter. (Symbolbild)
2.446×

Kind Verletzt liegen gelassen
Mountainbiker fährt Mädchen in Leuterschach von Tretroller und haut ab

Am späten Montagnachmittag hat ein bisslang unbekannter Mountainbiker in Leuterschach ein junges Mädchen auf einem Tretroller angefahren. Anstatt sich um das verletzte Kind zu kümmern fuhr der Mann weiter. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise. Mädchen von Tretroller gefahrenDas junge Mädchen war mit ihrem Tretrollen in Leuterschach auf dem Kirchhaldeweg in Richtung Benefiziumweg unterwegs. An einer Kreuzung kam von links aus der Herrenfeldstraße ein Mountainbike-Fahrer und fuhr in das Mädchen...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.22
Ein 63-jähriger Mann war bei Arbeiten mit der Motorsäge in einer Tenne etwa 4 Meter abgestürzt. Wie die Polizei mitteilt befindet sich der schwer verletzte Mann noch in einem kritischen Zustand. (Symbolbild).
13.886×

Kritischer Zustand
Mann (63) nach schwerem Betriebsunfall bei Füssen in "kritischem Zustand"

In einem landwirtschaftlichen Betrieb nördlich von Füssen ist es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Ein 63-jähriger Mann war bei Arbeiten mit der Motorsäge in einer Tenne etwa 4 Meter abgestürzt. Wie die Polizei mitteilt befindet sich der Mann noch in einem kritischen Zustand. Kritischer Zustand  Der Mann wurde schwer verletzt von seiner Frau gefunden. Sie setzte sofort einen Notruf ab und versorgte ihren Mann. Wegen der schweren Verletzungen musste er zunächst von...

  • Füssen
  • 29.06.22
Ein Quadfahrer ist bei Marktoberdorf mit seinem Fahrzeug in ein Überlaufbecken gestürzt und dabei ums Leben gekommen.
13.493× Video 15 Bilder

Unter Wasser eingeklemmt
Schwerer Verkehrsunfall: Quadfahrer (70) stirbt in Überlaufbecken nahe Marktoberdorf

Am Sonntagnachmittag ist ein 70-jähriger Quadfahrer bei einem schweren Verkehrsunfall bei Marktoberdorf ums Leben gekommen. Der 70-Jährige war laut Polizei zwischen Gehren und Selbensberg unterwegs, als er alleinbeteiligt von der Fahrbahn abkam und in einer starken Rechtskurve zusammen mit seinem Quad in ein Regenüberlaufbecken stürzte. Fahrer unter Wasser eingeklemmtLaut einem kurz nach dem Verkehrsunfall hinzugekommen Zeugen war der Fahrer unter dem Fahrzeug im Wasser eingeklemmt. Das Quad...

  • Marktoberdorf
  • 27.06.22
Am Sonntag sind bei Unfällen am Riedbergpass mehrere Motorradfahrer verletzt worden. In einem Fall beging ein Autofahrer Unfallflucht. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
4.695× 1

Autofahrer haut ab, anstatt zu helfen!
Motorradunfälle am Riedbergpass: Mehrere schwer verletzte Motorradfahrer

Am Sonntag sind auf den Allgäuer Straßen mehrere Motorradfahrer bei Unfällen verletzt worden. Vor allem am Riedbergpass hat es öfters gekracht. Innerhalb von zweieinhalb Stunden musste die Polizei Oberstdorf zu drei Unfällen ausrücken. In einem Fall hat ein Autofahrer bei Obermaiselstein Unfallflucht begangen.  Unfallflucht auf dem RiedbergpassGegen 15:15 Uhr hat ein unbekannter Autofahrer am Riedbergpass bei Obermaiselstein eine Kurve geschnitten. Ein entgegenkommender Motorradfahrer musste...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 27.06.22
Landschaftsschutzgebiet (Symbolbild)
3.883× 1

Verbotsschilder ignoriert
Parken im Landschaftsschutzgebiet: Wieder Parksünder im Allgäu!

Das Allgäu: Ziel von Touristen und Ausflüglern, besonders an Wochenenden mit schönem Wetter. Das sonnige Hochsommerwetter am vergangenen Wochenende hat wieder zahlreiche Menschen in die Region gelockt - mit Folgen: Die Polizei im Allgäu beklagt einmal mehr, dass viele Menschen in Landschaftsschutzgebieten parken. Parkverbotsschilder einfach wegignoriertDie Polizei Füssen zum Beispiel hat am Sonntag insgesamt 23 Autofahrer erwischt, die im Landschaftsschutzgebiet im Bereich Rieden / Forggensee...

  • Lindau
  • 27.06.22
Ein Motorradfahrer war innerorts in Kaufbeuren viel zu schnell unterwegs. (Symbolbild).
7.670×

Vermutlich Motorradrennen
Motorradfahrer (34) fährt mit 160 km/h durch Kaufbeuren

Bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h ist ein 34-jähriger Motorradfahrer mit 160 km/h durch Kaufbeuren gefahren. Der Raser beschleunigte sein Motorrad auf laut Polizei bis zu 160 km/h und bemerkte dabei nicht einmal, dass bereits ein Streifenwagen mit Blaulicht und Einsatzhorn hinter ihm fuhr. Verdacht eines RennensDie Polizei konnte  das rücksichtslose Fahrverhalten des Mannes nach kurzer Zeit unterbinden. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein. Außerdem kam es zu einer...

  • Kaufbeuren
  • 26.06.22
Ein junger Mann hat sich von Kempten nach Buchloe fahren lassen und ist dann geflohen.
6.317×

Von Kempten nach Buchloe fahren lassen
Fahrgast prellt Taxifahrer um über 100 Euro

Am Morgen des 25.06.2022 gegen 03:00 Uhr kam es zu einem Taxibetrug. Ein unbekannter Fahrgast stieg in Kempten in ein Taxi und ließ sich nach Buchloe in die Professor-Neher-Straße fahren. Hier gab er dem Taxifahrer gegenüber an, kurz in die Wohnung gehen zu wollen um Geld zu holen. Allerdings kam der Fahrgast nicht zurück. Beschreibung des Betrügers Dem Taxiunternehmen entstand ein Schaden von 125,00 Euro. Der Taxifahrer konnte eine Beschreibung zum Täter abgeben. Demnach war der junge Mann ca....

  • Buchloe
  • 25.06.22
Am Mittwochnachmittag ist in Halblech ein Traktor mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der Aufprall war so heftig, dass das angehängte Güllefass vom Traktor getrennt wurde. Der Traktorfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild)
4.271×

Güllefass läuft aus
Traktorfahrer (63) bei Unfall mit LKW in Halblech schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist in Halblech ein Traktor mit einem Getränkelaster zusammengestoßen. Der 63-jährige Traktorfahrer war mit einem angehängten Güllefass auf dem Bannwaldseeweg unterwegs. An einer Kreuzung übersah der Traktorfahrer einen Getränkelaster, der auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße in Richtung B17 fuhr. Der 41-jährige Fahrer des Getränkelasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und beide Fahrzeuge stießen zusammen. Traktorfahrer und LKW-Fahrer im KrankenhausDurch den...

  • Halblech
  • 23.06.22
Ein junger Mann hat in Füssen auf dem Weg zur MPU einen Unfall gebaut. Dabei hatte er keinen Führerschein. (Symbolbild)
6.904×

Polizisten staunten nicht schlecht
Mann (21) fährt in Füssen ohne Führerschein zur MPU und baut dann auch noch Unfall

Am Dienstagmorgen hat ein 21-jähriger Autofahrer in der Herkomerstraße in Füssen einen Verkehrsunfall verursacht. Das Kuriose daran: Der 21-Jährige war gerade auf dem Weg zu seiner Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) - und das ohne Führerschein. Mit Rollerfahrer zusammengestoßenDer junge Mann wollte rückwärts mit seinem Auto von einem Garagenparkplatz auf die Straße fahren. Er missachtete dabei allerdings die Vorfahrt eines 41-jährigen Rollerfahrers. Es kam deshalb zum Zusammenstoß...

  • Füssen
  • 23.06.22
Auf der B12 kam es zu einem Zusammenstoß zwischen drei Autos.
32.734× 7 Bilder

B12 für zweieinhalb Stunden gesperrt
Fahrer (19) gerät auf die Gegenfahrbahn: Zusammenstoß zwischen drei Autos auf der B12 bei Kraftisried

Am Donnerstagmorgen ist gegen 07:00 auf der B12 bei Kraftisried ein 19-jähriger Autofahrer auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Wagen einer 33-Jährigen zusammengestoßen. Anschließend krachte der junge Mann gegen die Leitplanke und landete in der Böschung.  Unfallursache unklarDie 33-jährige Frau schleuderte nach dem Zusammenstoß mit dem 19-Jährigen ihrerseits auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den Wagen eines 25-Jährigen. Bei dem Unfall wurden alle drei Fahrer glücklicherweise nur...

  • Kraftisried
  • 23.06.22

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ