Unterstützung
Seit 40 Jahren hilft die Familienberatung im Ostallgäu Menschen in schwierigen Lebensphasen

Familienberatung in Marktoberdorf: Unterstützung, wenns schwierig wird. (Symbolbild)
  • Familienberatung in Marktoberdorf: Unterstützung, wenns schwierig wird. (Symbolbild)
  • Foto: Frank Leonhardt
  • hochgeladen von Holger Mock

Seit 40 Jahren hilft die Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung Kaufbeuren-Ostallgäu Menschen, die in schwierigen Lebensphasen stecken. Das Angebot und die Aufgaben haben sich über die Jahrzehnte verschoben und weiterentwickelt: Cybermobbing existierte zum Beispiel vor 40 Jahren nicht; auch stieg die Zahl der Scheidungen.

Geblieben ist aber, dass oft Ratsuchende kommen, wenn es um Schwierigkeiten zwischen den Familienangehörigen geht. „Familienkonflikte in unterschiedlichem Gewand spielen die Hauptrolle“, sagt Leiterin der Beratungsstelle, Elisabeth Frank-Keller im Interview mit unserer Zeitung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 25.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen