Winter 2019
Special Winter 2019 SPECIAL

Schneemassen
Ostallgäuer Landrätin Zinnecker bedankt sich bei Einsatzkräften

Schneemassen im Allgäu: Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker bedankt sich bei allen Einsatzkräften für ihren unermüdlichen Einsatz.
  • Schneemassen im Allgäu: Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker bedankt sich bei allen Einsatzkräften für ihren unermüdlichen Einsatz.
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Camilla Schulz

In den letzten Tagen hatte der Winter das Allgäu fest im Griff. Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker bedankt sich bei den Einsatzkräften von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk (THW), Polizei und insbesondere Winterdienst für ihren Dauereinsatz. „Ich danke allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helferinnen und Helfern ganz herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz. Sie haben sehr zuverlässig für Sicherheit, Ordnung und freie Straßen gesorgt. Dank ihnen hatten wir hier nur Winter, aber kein Chaos“, sagt die Landrätin. 

In großen Teilen des Ostallgäus war in den vergangenen Tagen weit mehr als ein Meter Neuschnee gefallen. Dieser sorgte dafür, dass an vier Tagen der Unterricht an vielen Ostallgäuer Schulen komplett ausfiel. Außerdem mussten zwei Straßen wegen Schneebruchgefahr tagelang gesperrt werden: die Kreisstraße OAL 5 von Obergünzburg nach Berg und die Staatsstraße 2014 von Osterzell nach Sachsenried. 

Das einsetzende Tauwetter mit viel Regen erhöhte die Schneelast auf den Dächern und sorgte so für zusätzliche Gefahr. Die Feuerwehren räumten zahlreiche einsturzgefährdete Dächer im Ostallgäu. „Dank der guten Arbeit der Helferinnen und Helfer können wir aber eine wirklich positive Bilanz ziehen. Es ist kaum etwas passiert und Menschen kamen nicht zu Schaden. Es hat sich gezeigt, dass unser Hilfs- und Rettungssystem sehr gut und auf einem hohen Niveau funktioniert. Darauf können wir stolz sein“ , so Zinnecker. 

Auch den Angestellten der Müllabfuhr dankt die Landrätin für ihre gute Arbeit, die durch die heftigen Schneefälle erheblich beeinträchtigt wurde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020