Konzept
Ostallgäu wappnet sich gegen Klimawandel

Auch Landwirte bekommen den Klimawandel deutlich zu spüren: Sommerliche Trockenheit verursacht Ertragsausfälle und begünstigt Bodenerosion.
  • Auch Landwirte bekommen den Klimawandel deutlich zu spüren: Sommerliche Trockenheit verursacht Ertragsausfälle und begünstigt Bodenerosion.
  • Foto: Martin Waltl
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Weil das Ostallgäu als Alpenregion in besonderer Weise vom Klimawandel betroffen ist, will sich der Landkreis gegen die schon jetzt nicht mehr vermeidbaren Auswirkungen wappnen. Als erster Landkreis in Bayern hat das Ostallgäu daher ein Klimaanpassungskonzept in Auftrag gegeben. Das Projekt – an dem auch die Stadt Kaufbeuren beteiligt ist – wurde jetzt den Ostallgäuer Bürgermeistern vorgestellt. Ziel ist es, herauszufinden, wo die Region gegenüber möglichen Veränderungen anfällig sind, aber auch, wo mögliche Chancen liegen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktobedorf, vom 19.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen