Drei Tage über 100!
Corona-"Notbremse": Das gilt ab Mittwoch im Ostallgäu

Corona (Symbolbild)
  • Corona (Symbolbild)
  • Foto: Roksana96 von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Seit Samstag liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ostallgäu bei über 100. Darum gelten ab Mittwoch im Landkreis verschärfte Corona-Regeln. Die verschärften Regeln gelten solange, bis der Inzindenzwert wieder drei Tage in Folge unter 100 gesunken ist. Das hat das Landratsamt bekannt gegeben. Die Regeln in der Übersicht. 

Kontaktbeschränkung

  • Die Kontaktbeschränkungen werden wieder verschärft. Treffen sind nur mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich einer weiteren Person erlaubt. Kinder bis 14 Jahre werden dabei jeweils nicht mitgezählt. 
  • Laut dem Landratsamt ist außerdem die wechselseitige, unentgeltliche, nicht geschäftsmäßige Beaufsichtigung von Kindern unter 14 Jahren in festen, familiär oder nachbarschaftlich organisierten Betreuungsgemeinschaften erlaubt, wenn sie Kinder aus höchstens zwei Hausständen umfasst. 
  • Ab Mittwoch gilt im Landkreis wieder eine Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr. 
  • Nur kontaktfreier Sport bleibt unter Beachtung der Kontaktbeschränkung erlaubt. Die Ausübung von Mannschaftssport wird verboten. 

Geschäfte

Im Einzelhandel ist nur noch "Click&Collect" möglich. Baumärkte, Buchhandlungen, Gartencenter und Friseure dürfen weiter offen bleiben. Museen und Kulturstätten werden hingegen geschlossen. 

Fahrschulen

Fahrschulen dürfen weiterhin öffnen. Theoretischer und praktischer Unterricht, Seminare und Prüfungen sind erlaubt. Es herrscht eine FFP2-Maskenpflicht und der Mindestabstand muss eingehalten werden. Die Fahrschulen müssen ein Schutz- und Hygienekonzept ausarbeiten und dieses auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorlegen.

Achtung Ausgangssperre 

Im Rahmen der Kontaktbeschränkungen sind Fahrten zum Einkaufen oder zum Besuch weiter möglich. Dabei muss allerdings die Ausgangssperre beachtet werden. Beispielsweise begeht ein Kaufbeurer eine Ordnungswidrigkeit, wenn er um 22 Uhr in den Landkreis Ostallgäu fährt. Ein Ostallgäuer darf sich auch nach 22 Uhr in Kaufbeuren aufhalten, kann allerdings dann erst um 5 Uhr zurück in den Landkreis fahren. 

So geht es an Schulen und Kitas weiter

Noch steht nicht fest, ob die Schulen und Kitas im Ostallgäu in der nächsten Woche offen haben. Dafür entscheidend ist der Inzidenzwert des Landkreises am Freitag. Liegt die 7-Tage-Inzidenz dann immer noch über 100, müssen alle Klassen wieder in den Distanzunterricht. Davon ausgenommen sind Abschlussklassen. 

Das gilt an den Schulen und Kitas im Allgäu in dieser Woche

Zwei Drittel der Gemeinden im Ostallgäu von Corona betroffen

Der Anstieg des Inzidenzwertes ist laut dem Landratsamt auf eine Zunahme der Infektionszahlen über den gesamten Landkreis zurückzuführen. "Nahezu zwei Drittel aller Gemeinden im Landkreis haben Coronafälle zu verzeichnen", so das Landratsamt. Davon ausgenommen ist die kreisfreie Stadt Kaufbeuren, für die das Robert Koch Institut (RKI) eigene Inzidenzwerte erhebt. Die geltende bayerische Verordnung habe dem Landratsamt keinen Spielraum gelassen, um auf lokal begrenzte Ausbruchsgeschehen zu reagieren, heißt es von Seiten des Landratsamtes.

Coronavirus im Ostallgäu: die aktuelle Lage

Mit ein Grund für den Anstieg der 7-Tage-Inzidenz dürfte auch der Corona-Ausbruch in einem Buchloer Schlachtbetrieb sein. 51 Mitarbeiter aus dem Landkreis wurden positiv getestet. Laut dem RKI sind im Ostallgäu in den letzten sieben Tagen 161 Personen positiv getestet worden. 

83 positiv Getestete nach Corona-Ausbruch in Buchloer Schlachtbetrieb

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen