Ostallgäu/Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Coronavirus: Die Delta-Variante könnte im Ostallgäu angekommen sein. (Symbolbild)
8.294×

Indische Mutation verbreitet sich im Allgäu
Coronavirus: Erste Verdachtsfälle der gefährlichen Delta-Variante im Ostallgäu

Im Landkreis Ostallgäu sind sieben Personen positiv auf eine Corona-Mutation getestet worden, die erstmals in Indien nachgewiesen wurde. Ob es sich dabei um die sogenannte-Delta-Variante handelt, müssen jetzt weitere Laboruntersuchungen zeigen. Das hat das Landratsamt am frühen Mittwochabend mitgeteilt. Im Oberallgäu ist bereits ein 60-jähriger Mann an dieser neuartigen Corona-Mutation gestorben. Gefährliche Corona-Mutation Die Delta-Mutation gilt als ansteckender als die weitverbreitete...

  • Marktoberdorf
  • 16.06.21
Corona (Symbolbild)
629.630× 21 1 14 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Ostallgäu: die aktuelle Lage

Mittwoch, 16. Juni  Im Ostallgäu gibt es erste Verdachtsfälle der sogenannten Delta-Variante des Coronavirus. Im Oberallgäu ist bereits ein Mann an dieser Variante gestorben. Coronavirus: Erste Verdachtsfälle der Delta-Variante im Ostallgäu Die Inzidenzwerte im Allgäu sinken weiter. Aktuell liegt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Ostallgäu bei 7,1 und in Kempten bei 22,5, so das RKI.  Unterallgäuer Inzidenzwert sinkt erheblich   Dienstag, 15....

  • Marktoberdorf
  • 16.06.21
Am vergangenen Wochenende rückte die Bergwacht Füssen insgesamt zu fünf Einsätzen aus. (Rettungshubschrauber-Symbolbild)
6.802× 5 4

35-Jähriger erleidet Schlaganfall
Fünf Vorfälle in zwei Tagen: Bergwacht Füssen mehrfach im Einsatz

Am vergangenen Wochenende ist die Bergwacht Füssen insgesamt zu fünf Einsätzen ausgerückt. Zur Unterstützung waren auch drei Bergretter von der Bergwacht Kaufbeuren im Einsatz.   Einsatz am Tegelberg-Klettersteig Der erste Einsatz hat sich laut der Bergwacht am Samstagmittag ereignet. Eine 21-jährige rutschte im Tegelberg-Klettersteig ab und verletzte sich dabei am Fuß. Die Rettung erfolgte mit dem Team des Rettungshubschraubers "RK2" aus Reutte. Zwei Retter wurden am Klettersteig mit der...

  • Füssen
  • 15.06.21
In Marktoberdorf liegt die Waldbrandgefahr bereits bei Gefahrenstufe 3. Weil die Gefahr weiter steigen wird, hat die Stadt Maßnahmen ergriffen. (Symbolbild)
1.378×

Schon Gefahrstufe 3
Hohe Waldbrandgefahr: In und um Marktoberdorf könnte es bald noch brenzliger werden

In den kommenden Tagen soll die Waldbrand-Gefahr in den Forstgebieten und den Stadtteilen der Stadt Marktoberdorf auf die Gefahrenstufe vier von fünf steigen. Aktuell liegt die Gefahrenstufe in Marktoberdorf wie in weiten Teilen des Allgäus noch bei Stufe drei. Vor allem von Donnerstag bis Samstag sei nun mit einer hohen Waldbrandgefahr zu rechnen, teilt die Stadt mit. Nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes wird das auch auf den überwiegenden Teil des Allgäus zutreffen. Um die Gefahr eines...

  • Marktoberdorf
  • 15.06.21
Deutsche Bahn. (Symbolbild)
7.193×

Nach Notarzteinsatz am Gleis:
Streckensperrung zwischen Buchloe und Schwabmünchen wieder aufgehoben

Wie die Deutsche Bahn (DB) mitteilt, ist der Notarzteinsatz am Gleis zwischen Buchloe und Schwabmünchen beendet worden. Demnach ist die Streckensperrung wieder aufgehoben. In kürze sollen die Züge wieder auf der geplanten Strecke mit allen geplanten Halten fahren. Laut der DB muss mit Folgeverzögerungen und kurzfristigen Teilausfällen gerechnet werden.  Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter...

  • Buchloe
  • 15.06.21
Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat den Fahrplan auf der Strecke München – Buchloe verbessert.  (Symbolbild).
996×

Fahrplanänderungen
Strecke Buchloe - München: Zusätzliche Halte in Kaufering und Geltendorf

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat den Fahrplan auf der Strecke München – Buchloe verbessert. Durch die Aufnahme der neuen elektrischen ECE-Linie München – Lindau – Zürich Ende letzten Jahres veränderten sich Fahrtzeiten im Regionalverkehr, mit teils negativen Folgen für Fahrgäste, insbesondere in Kaufering und Geltendorf. Fahrplanänderungen In Absprache mit DB Regio, dem Betreiber der Regionalzüge, und dem Infrastrukturbetreiber DB Netz konnte die BEG folgende Verbesserungen erreichen,...

  • Kempten
  • 11.06.21
(Von links) Herbert Gorski (ehemaliger Bademeister), Theresa Neumann, Karina Hager und Markus Gmeiner (alle Stadt Füssen), Helmut Schauer (Leiter Stadtwerke Füssen), Ruth Wechner (Füssen Tourismus und Marketing), Toni Gezer (Stadt Füssen), Thomas Zienert und Brigitte Gorski (beide Kasse), Peter Hartl (Stadt Füssen), Bürgermeister Maximilian Eichstetter, Andreas Rösel (Stadt Füssen), Architekt Andreas Harbich, Ivonne Westman, Christoph Hennevogel, Sascha Haas und Casey Westman (Badeaufsicht)
843× 2

Nach Sanierung
Badesaison am Obersee in Füssen eingeläutet

Auch wenn das Wetter der vergangenen Tage noch nicht richtig einladend zum Baden war, das Baden am Oberseebad ist ab sofort möglich. Die Badeaufsicht stellt die Stadt Füssen, als Kioskbetreiber konnte sie Nicchola Zich für sich gewinnen. Bereits Ende letzter Woche läutete die Stadt Füssen vor Ort die Badesaison ein. Oberseebad aufwändig saniertDie Stadt Füssen hat das vor allem bei einheimischen Familien beliebte Oberseebad aufwändig saniert. Fast 800.000 Euro nahm die Stadt für die Maßnahme in...

  • Füssen
  • 10.06.21
Anja Hanzel ist Hundetrainerin. Auch sie konnte wegen der Corona-Pandemie nicht arbeiten.
1.825×

Podcast
Hundetrainerin ist besorgt: "Jetzt könnten Probleme und Abgaben kommen"

Während der Corona-Pandemie und der Schließung vieler Wirtschaftsbereiche waren manche Branchen mehr, andere weniger im Fokus der Öffentlichkeit. Von Hundeschulen beispielsweise hat man in dieser Zeit nur wenig gehört. "Zu Beginn der Schließung gab es sehr viele Hilferufe", erinnert sich Anja Hanzel, Hunde- und Degilitytrainerin (Parcours und Übungen an Geräten) in Kraftisried, Verhaltensberaterin und Betreiberin des ersten Naturhundegartens in Deutschland. Um welche Notfälle es sich dabei...

  • Kraftisried
  • 09.06.21
Stefan Bosse bei einer Kranzniederlegung am Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation in Neugablonz 2014. (Archivbild)
428×

Am 20. Juni
Kaufbeuren begeht Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation

Anlässlich des Gedenktags für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation lädt Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse alle Interessierten zu einer Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung am Sonntag, den 20. Juni 2021 um 11:00 Uhr zum Neugablonzer Ehrenmal im Fichtenweg ein. Die Stadtkapelle Kaufbeuren wird die musikalische Umrahmung übernehmen. Seit 2014 Gedenktag Am "Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung" wird seit 2014 der weltweiten Opfer von Flucht und Vertreibung...

  • Kaufbeuren
  • 08.06.21
atv Streaming

 

In Kaufbeuren werden die Corona-Regeln ab Samstag gelockert. (Symbolbild)
13.153×

Inzidenz unter 50
Kaufbeuren lockert Corona-Regeln ab Samstag

Kaufbeuren hat den Inzidenzwert von 50 fünf Tage in Folge unterschritten. Deshalb hat die Stadt jetzt Lockerungen der Corona-Regeln ab Samstag (5. Juni) angekündigt. Aktuell liegt der Inzidenzwert in Kaufbeuren bei 13,5. Das ist allgäuweit der niedrigste Wert. Diese Corona-Regeln gelten ab Samstag in KaufbeurenSchulen: In allen Jahrgangsstufen findet Präsenzunterricht statt. Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige: Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen,...

  • Kaufbeuren
  • 03.06.21
Das Erlebnisbad Neugablonz startet am Dienstag in die Sommersaison.
2.412× 1 1

Das müssen Sie beachten
Erlebnisbad Neugablonz startet am Dienstag in die Sommersaison

Das Erlebnisbad Neugablonz startet am Dienstag in die Sommersaison. Das Kaufbeuerer Freibad bleibt hingegen zunächst noch geschlossen. Erst wenn es bei den Corona-Maßnahmen zu weiteren Erleichterungen kommt und die Testpflicht entfällt, will die Stadt auch das Kaufbeurer Freibad eröffnen. Das teilt die Stadtverwaltung mit.  Besuch nur mit negativem Test möglich Der Besuch des Erlebnisbades Neugablonz ist derzeit nur für Personen mit einem negativen Testergebnis, für vollständig geimpfte oder...

  • Kaufbeuren
  • 01.06.21
In Ostallgäu benötigt man in Handels- und Dienstleistungsbetrieben keinen Termin mehr. (Symbolbild)
18.104× 62 1

Inzidenz fünf Tage in Folge unter 50
Einkaufen ohne Test und Termin: Ostallgäu lockert Corona-Regeln ab Dienstag

Der Landkreis Ostallgäu lockert seine Corona-Regeln ab Dienstag (1. Juni). Die Inzidenz lag fünf Tage in Folge unter 50. Aktuell hat der Landkreis einen Inzidenzwert von 36,1. Unter anderem benötigt man beim Besuch von Gastronomie sowie Handels- und Dienstleistungsbetrieben keinen Termin mehr. Außerdem ist kein Nachweis eines negativen Corona-Tests, einer überstandenen Infektion oder einer kompletten Impfung mehr nötig. Diese Corona-Regeln gelten ab Dienstag im OstallgäuHandels- und...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.21
An diesem Wochenende endete für 17 Teilnehmer im Alter von 16 bis 40 J. aus dem DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu die Ausbildung zum Wasserretter.
325× 1 4 Bilder

Ausbildung zum Wasserretter abgeschlossen
DLRG Kaufbeuren kann Zuwachs in der Wasserrettung verzeichnen

An diesem Wochenende endete für 17 Teilnehmer im Alter von 16 bis 40 J. aus dem DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu die Ausbildung zum Wasserretter. Diese modular aufgebaute Ausbildung qualifiziert die Rettungsschwimmer zu Wasserrettern, die dann als Einsatzkraft in einer Schnelleinsatzgruppe (SEG) bei Wasserrettungs-Notfalleinsätzen eingesetzt werden können. Gesamtausbildung fast 1,5 Jahre Die einzelnen Module enthalten neben dem Rettungsschwimmabzeichen Silber den richtigen Umgang mit...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.21
Lockerungen in Kaufbeuren am 01. Juni. (Symbolbild)
8.269×

Lockerungen
Das gilt in Kaufbeuren ab dem 01. Juni

Auf Grund von § 3 Nr. 2 der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) vom 05. März 2021 (BayMBL. Nr. 171, BayRS 2126-1-16-G), die zuletzt durch Verordnung vom 19. Mai 2021 (BayMBl. Nr. 351) geändert wurde, macht die Stadt Kaufbeuren amtlich bekannt: In der Stadt Kaufbeuren hat die nach § 28 a Abs. 3 Satz 12 IfSG bestimmte Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) den Wert von 100 an fünf...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.21
115 Traktoren waren am Samstagabend beim Konzert in Rückholz
29.560× 1 Video 42 Bilder

Konzert
Erste Veranstaltung im Ostallgäu mit 230 Traktoren und den ,,Dorfrockern“

Die erste Veranstaltung nach dem Lockdown gab es Freitag- und Samstagabend in Rückholz im Ostallgäu. Der kleine Ort neben der A7 wurde zur Open-Air Bühne für die Dorfrocker! Das besondere daran: Es handelte sich um die erste Veranstaltung im Ostallgäu seit dem Lockdown und es waren nur Traktoren erlaubt! "Wir wollen den Landwirten etwas zurück geben. Es gab jetzt so lange keine Veranstaltungen und Feste mehr“, so Verena Guggemos vom Jungzüchterverein Füssen. Kein einfacher WegDoch der Weg...

  • Rückholz
  • 30.05.21
Die Bergwacht Füssen musste mehrere Wanderer am Tegelberg retten.
14.308×

Fünf Einsätze in drei Tagen
Bergwacht Füssen rettet Wanderer am Säuling und Tegelberg

Die Bergwacht Füssen wurde am Pfingstwochenende zu fünf Einsätzen am Säuling, Tegelberg und Kavalienberg gerufen.  Wanderer unterschätzen Schneeverhältnisse am SäulingAm Pfingstsonntag gegen 16 Uhr wurde die Bergwacht Füssen zum Säuling gerufen. Zwei Wanderer hatten die Schneeverhältnisse in diesem Gebiet unterschätzt und kamen auf dem Weg in Richtung Zunderkopf nicht mehr weiter. Weil sich die Wanderer laut Bergwacht in einer abgelegenen Lage befanden, erfolgte die Rettung mit Hilfe des...

  • Füssen
  • 29.05.21
Einige der Schafe haben inzwischen Nachwuchs bekommen: Sieben Lämmer erblickten kürzlich das Licht der Welt.
911× 1 2 2 Bilder

Umweltschutz
Statt Rasenmähen: Schafe "kümmern sich" um Füssener Wiesen

Seit Kurzem setzt die Stadt Füssen bei der Pflege der städtischen Wiesen auch auf Schafe. So beweiden zwölf Schafe die Wiese neben den Wertachtal-Werkstätten. Insgesamt hat die Stadt fünf Wiesen ausgesucht, die von den Schafen "gemäht" werden sollen: Neben zwei Wiesen bei den Wertachtal-Werkstätten sind dies eine Fläche am Stieranger, eine Wiese neben dem V-Baumarkt und ein Areal beim Dreitannenbichl. Die Flächen sind laut der Stadt mit einem Rasenmäher nur schwer zu bewältigen.  Schafe gehören...

  • Füssen
  • 27.05.21
Coronavirus (Symbolbild)
15.295× 43

Nerviges Hin und Her bei den Corona-Regeln!
Inzidenz über 100: Kaufbeuren nimmt Lockerungen ab Montag zurück

+++Update+++ Die aktuellen Inzidenzwerte finden Sie hier: Inzidenzwerte im Allgäu: Memmingen weiterhin mit höchstem Wert in Deutschland In der Stadt Kaufbeuren freut man sich über Lockerungen - aber leider nur bis Pfingstmontag. Die Allgemeinverfügung, die seit Donnerstag für Öffnungen in der Außengastronomie und in Hotels gesorgt hatte, ist ab Pfingstmontag schon wieder außer kraft. Das hat die Stadt mitgeteilt. Dreimal über 100Der Grund: Der Inzidenzwert (7-Tage-Inzidenz) war an drei...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.21
440×

Nein, Ihre Fotos, Dateien usw. gehören ihnen nicht! Gefälschte Nachricht ignorieren
WhatsApp 2021-Datenschutzrichtlinie

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Auf WhatsApp wird eine gefälschte Nachricht verbreitet, die besagt, dass es eine neue Regel gibt, nach der WhatsApp, Facebook und Instagram Ihre Bilder, Nachrichten, Dateien und anderen Informationen zu ihrem persönlichen Vorteil verwenden können. Auf WhatsApp wird eine neue gefälschte Nachricht geteilt, die falsche Aussagen über die neuen Datenschutzrichtlinien der App macht. In der...

  • Eisenberg
  • 23.05.21
In Füssen wird es über Pfingsten mehr Testmöglichkeiten geben. (Symbolbild).
2.717× 1

Corona-Teststationen
Füssen erweitert Test-Angebot über Pfingsten

Wegen der Öffnung des Übernachtungstourismus, der Außengastronomie und weiterer Einrichtungen weiten die Füssener Corona-Teststationen ihr Angebot über Pfingsten deutlich aus. Schnelltests für Einheimische und Gäste sind in Füssen am Samstag, 22. Mai, an zwei Stationen und am Pfingstsonntag sowie Pfingstmontag an drei Stationen möglich. Da der Testbedarf über Pfingsten nur schwer kalkulierbar ist, empfiehlt sich eine Onlinebuchung des Testtermins. Sämtliche Informationen zu den Teststationen,...

  • Füssen
  • 21.05.21
Corona (Symbolbild)
5.631×

Neue Allgemeinverfügung
Dreimal über 100: Kaufbeuren muss Lockerungen zurücknehmen

Update 22.05.2021 Nachdem der Inzidenzwert in der Stadt Kaufbeuren dreimal hintereinander über 100 lag, hat die Stadt die Lockerungen und Öffnungen wieder zurückgenommen. Inzidenz über 100: Kaufbeuren nimmt Lockerungen ab Montag zurück Update 20.05.2021, 14:28 Nachdem die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Kaufbeuren in der Zeit vom 15.05.2021 bis zum 19.05.2021 fünf Tage lang stabil unter dem Wert 100 lag, ist sie heute (20.05.2021) auf 103,6 gestiegen. Die mit Bekanntmachung vom 19.05.2021 und mit...

  • Kaufbeuren
  • 21.05.21
Ab Freitag dürfen alle Kinder wieder in die Kaufbeurer Kitas (Symbolbild).
459×

Eingeschränkter Regelbetrieb
Alle Kinder dürfen kommen: Das gilt in Kaufbeurer Kitas ab Freitag

Gemäß unserer amtlichen Bekanntmachung vom 19. Mai 2021 findet ab Freitag, 21. Mai 2021 wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb in den Kindertageseinrichtungen in Kaufbeuren statt. Die Kabinettsbeschlüsse vom 18. Mai 2021 zum Thema Tagesbetreuungsangebote für Kinder und Jugendliche haben zu Nachfragen von Seiten der Eltern geführt. Das Kaufbeurer Jugend- und Familienreferat möchte deshalb verdeutlichen, dass ab Freitag, 21. Mai 2021 alle Kindertageseinrichtungen in der Stadt Kaufbeuren einen...

  • Kaufbeuren
  • 20.05.21
Mit dem heutigen Mittwoch hat der Landkreis Ostallgäu an fünf Tagen in Folge den Inzidenzwert von 100 unterschritten. (Corona-Symbolbild)
6.293× 1

Landrätin Zinnecker stellt Antrag auf weitere Öffnungen
Inzidenz stabil unter 100 – Tourismus im Ostallgäu soll am Freitag starten

Mit dem heutigen Mittwoch hat der Landkreis Ostallgäu an fünf Tagen in Folge den Inzidenzwert von 100 unterschritten. Landrätin Maria Rita Zinnecker macht nun von der Möglichkeit Gebrauch, den Antrag auf weitere Öffnungen für den touristischen Bereich an die Regierung von Schwaben und das Bayerische Gesundheitsministerium zu stellen. "Wir haben lange auf diese positive Entwicklung der Zahlen gewartet. Wir waren vorbereitet und konnten heute Vormittag bereits den Antrag an die Behörden senden....

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 20.05.21
Die Stadt Kaufbeuren hat an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 100 unterschritten. (Symbolbild).
9.731× 26 1

Hotels und Außengastro ab Montag wieder zu
Kaufbeuren nimmt Lockerungen bei den Corona-Regeln wieder zurück

Update vom 22. Mai Nachdem in der Stadt Kaufbeuren der Inzidenzwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde, hat die Stadt die Lockerungen per Allgemeinverfügung zurückgenommen. Ab Pfingstmontag gelten demnach wieder die alten Regeln. Inzidenz über 100: Kaufbeuren nimmt Lockerungen ab Montag zurück Update vom 20. Mai  Auch die Hotels und die Außengastronomie in Kaufbeuren dürfen ab Freitag öffnen Ab Freitag: Kaufbeuren öffnet Außengastro und Hotels Bezugsmeldung:  Die...

  • Kaufbeuren
  • 20.05.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ