Ostallgäu/Kaufbeuren - allgäu.tv

Beiträge zur Rubrik allgäu.tv

Nachrichten
36×

Eiskalt in die neue Saison
Joker auf Punktejagd

Neue Saison, neuer Trainer, neues Glück? Die Joker vom ESV Kaufbeuren sind derzeit auf Punktejagd – am Wochenende haben sie den dritten Sieg in Folge eingefahren. Ein eiskalter Start also in die neue Saison, die seit Anfang des Monats läuft. Und beim Stand jetzt sollen ja auch die Fans wieder regelmäßig live mitjubeln dürfen. Wie zuversichtlich oder besorgt die Spieler dieser Tage übers Eis kratzen haben wir uns heute mal angeschaut und einen kleinen Tratsch mit dem neuen Trainer haben wir uns...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.21
Nachrichten
277×

Festspielhaus Füssen
Zeppelin Musical kurz vor der Premiere

Seit diesem Jahr geht es wieder ein wenig bergauf für die Kultur- und Veranstaltungsbranche. Davon profitiert auch das Festspielhaus in Füssen. Einige Aufführungen haben hier in den letzten Wochen und Monaten wieder stattgefunden. Auch das Musical Zeppelin feiert bald Premiere. Komponiert wurde es von Ralph Siegel. Vermutlich der bekannteste deutschsprachige Komponist für Pop und Schlager. Hier ist er vom Musikgenre aber mal in eine ganz andere Richtung gegangen. Wir haben uns eine der letzten...

  • Füssen
  • 18.10.21
Nachrichten
2.239×

Welttierschutztag
Tierheim Marktoberdorf: Von ausgesetzten Tieren und Strafen für die unmenschlichen Taten

Kater Moses und Hund Charlie hat man einfach vor dem Tierheim in Marktoberdorf ausgesetzt und zurückgelassen. Eine tragische Geschichte. Aber nicht die einzige dieser Art! Immer wieder behandeln Menschen ihre Tiere nicht gut oder setzen sie einfach aus. Wer so etwas tut, muss mit hohen Geldstrafen rechnen. allgäu.tv hat den Welttierschutztag zum Anlass genommen, um mit den Verantwortlichen im Tierheim Marktoberdorf über ihre Erfahrungen zu sprechen. In einer Kiste im Gebüsch gefundenDer etwa 12...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.21
Nachrichten
151×

3 G machts möglich
Klassikkonzert für Kinder im Festspielhaus Füssen

Wie kann man Kinder und Jugendliche für klassische Musik begeistern? Diese Frage haben sich auch die Verantwortlichen der Musikfestspiele Königswinkel gestellt. Das Ergebnis: Für sie ist ein eigenes Klassikkonzert auf die Beine gestellt worden. Unter 3G-Hygienevorschriften konnten rund 600 Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen - und Steffen Konrad war mittendrin.

  • Füssen
  • 04.10.21
Nachrichten
100×

Alltag mit Demenz
Pflegeheim in Marktoberdorf führt Aktionstag durch

Gemeinsames Tanzen und miteinander Singen: Im Pflegeheim „Clemens-Kessler-Haus“ in Marktoberdorf hat im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche am Freitag der Aktionstag „Alltag mit Demenz“ stattgefunden. Eingeladen waren nicht nur die Bewohner, sondern auch Angehörige und Interessenten. Was alles geboten war und warum es wichtig ist, über Demenz zu informieren, erfahren Sie in diesem Beitrag.

  • Marktoberdorf
  • 28.09.21
Nachrichten
274×

Allgäu-Tour 2021
Ein Bus auf Wochenmärkten, um die Wünsche der Allgäuer näher zu beleuchten

Im Allgäu ist es wunderschön. Wir haben eine wunderbare Natur, tollen Käse und unsere tollen Berge. Viele Allgäuer schätzen das auch. Es gibt trotzdem in so manchem Bereich noch Luft nach oben. Die Allgäu GmbH wollte herausfinden inwiefern. Seit Mitte August ist ein elektrischer Bus der Gesellschaft für Standort und Tourismus im Allgäu unterwegs. 31 Allgäuer Wochenmärkte fährt er in zwei Monaten ab. Sheila Richinger war heute in Nesselwang im Ostallgäu mit dabei am Stand auf dem Wochenmarkt -...

  • Nesselwang
  • 23.09.21
Die Polizei kontrolliert auch an der Grenze in Füssen.
2.771×

Kontrollstelle in Füssen
3G-Kontrollen an den Grenzen: Wie lautet das Fazit der Polizei nach den Sommerferien?

Die Sommerferien in Bayern sind zu Ende. Viele Allgäuer sind in den Ferien nach Österreich oder nach Italien in den Urlaub gefahren. An den Grenzen war in den letzten Monaten einiges los. Jetzt beruhigt sich die Lage langsam wieder. Das Fazit der Polizei lautet: Die Urlauber haben sich "recht vorbildlich verhalten". Die meisten hatten die nötigen Dokumente dabei. Stichprobenartige Kontrolle an der Grenze in FüssenAuch an der Kontrollstelle in Füssen am Grenzübergang zu Österreich kontrolliert...

  • Füssen
  • 23.09.21
Nachrichten
455× 1

Schulwegkontrolle in Neugablonz
Polizei möchte Elterntaxis stoppen

Den Schulweg meistern viele Schülerinnen und Schüler zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Bus. Einige Schülerinnen und Schüler werden aber auch jeden Tag von ihren Eltern mit dem Auto gefahren und direkt vor dem Schulgelände abgesetzt. Das ist aber ein Problem. Denn das hohe Verkehrsaufkommen, das dadurch entsteht, stellt eine Gefahr für die Schüler, die zu Fuß kommen dar. Deshalb hat die Polizei heute Morgen eine Schwerpunktkontrolle in Neugablonz bei Kaufbeuren durchgeführt, um auf das...

  • Kaufbeuren
  • 21.09.21
Nachrichten
101×

Starpianistin in Marktoberdorf
Janina Fialkowska gibt Nachwuchstalenten Unterricht

Sie performte hauptsächlich in amerikanischen Orchestern. Aber auch in den wichtigsten kanadischen Orchestern, wie zum Beispiel das Toronto Symphony Orechester. Auf Tour war sie auch schon bei uns in Europa und in Asien. Gemeint ist Janina Fialkowska. Gebürtig ist sie Kanadierin. Lebt seit 20 Jahren in Augsburg. Wegen der Liebe ist sie nach Deutschland gekommen. Zuhause war sie auf vielen Bühnen dieser Welt. Sie ist Star-Pianistin und Vorbild für so manches Nachwuchstalent. Sheila Richinger hat...

  • Marktoberdorf
  • 15.09.21
Nachrichten
133×

Mit Wasserstoff betrieben
Zug auf Sonderfahrt durchs Allgäu

Mit dem Zug umweltfreundlich von Kaufbeuren nach Buchloe: Das weltweit erste mit Wasserstoff betriebene Eisenbahnfahrzeug ist am Montag durchs Allgäu gefahren. Ministerpräsident Markus Söder und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer waren mit an Board und haben Praxiseindrücke gesammelt.

  • Kaufbeuren
  • 15.09.21
Über 11,6 Millionen Jahre ist es her, der erste aufrecht gehende Menschenaffe bei uns im Allgäu gelebt hat.
568× 1

Fundstelle in Pforzen
Menschenaffe Udo: Was gibt’s Neues von den Ausgrabungsarbeiten?

Auf zwei Beinen wie wir Menschen sind sie gelaufen und ähnelten Schimpansen. Millionen von Jahre hat es gedauert, bis sie sich entwickelt haben: Vormenschen, im Volksmund auch Menschenaffen genannt. Der Ursprung von dem, was wir heute sind. Über 11,6 Millionen Jahre ist es her, der erste aufrecht gehende Menschenaffe bei uns im Allgäu gelebt hat. Das war bei der Veröffentlichung des Skeletts von "Udo" vor etwa sechs Jahren das Highlight schlechthin. Ausgrabungen in Pforzen laufen immer...

  • Pforzen
  • 14.09.21
Nachrichten
503×

Erleichterung beim ESVK
Coronalockerungen der Staatsregierung heben die Stimmung im Verein

Noch bis zum Dienstag hat die Zukunft düster ausgehen für den DEL2-Club ESV Kaufbeuren. Grund waren die strengen Zuschauerbeschränkungen, die einen wirtschaftlichen Spielbetrieb nach eigenen Angaben unmöglich gemacht hätten. Doch dann hat Ministerpräsident Markus Söder Lockerungen versprochen – und für gute Stimmung unter anderem bei den Jokern gesorgt. Wir haben mit Geschäftsführer Michael Kreitl über das Wirtschaftliche gesprochen – und uns bei der Mannschaft ein Stimmungsbild...

  • Kaufbeuren
  • 03.09.21
Nachrichten
79×

Digitalisierung
Ausstellung über E-Health und die Zukunft des Gesundheitswesens

Es ist ein hochsensibles Thema, dem sich eine Ausstellung in Kaufbeuren aktuell annimmt. Es geht um das Thema E-Health. Darunter versteht man vereinfacht gesagt die digitalen Angebote im Gesundheitsbereich wie digitale Gesundheitsakte oder E-Rezepte. Die Pandemie hat hier einige Entwicklungen beschleunigt. Gleichzeitig gibt es bei vielen Menschen Bedenken wegen des Datenschutzes. Schließlich geht es hier um höchst private Informationen. In Kaufbeuren ist noch bis Ende Oktober eine Ausstellung...

  • Kaufbeuren
  • 02.09.21
Urlaub machen, entspannen, die Sorgen vergessen: Flutopfer aus Nordrhein-Westfahlen und Rheinland-Pfalz sollen kostenlos in Allgäuer Hotels übernachten dürfen. (Symbolbild)
600× 2 Bilder

Einfach mal die Sorgen vergessen
Allgäuer Hotels starten Hilfsaktion: Gratisurlaub für Flutopfer aus NRW und RP

Nach der großen Hilfsbereitschaft für die Flutopfer in NRW und Rheinland-Pfalz wurde jetzt auch im Allgäu eine ganz besondere Hilfskation gestartet. Gleich mehrere Hotels der Region bieten Opfern der Flutkatastrophe einen kostenlosen Urlaub an. Erholung und die Sorgen vergessen Dabei sollen sich die Menschen erholen und ihre Sorgen zumindest für ein paar Tage vergessen können. Wie die Aktion anläuft und wer sich ihr mittlerweile noch angeschlossen hat, weiß Michael Zimmer.

  • Füssen
  • 31.08.21
Nachrichten
162×

Kaufbeuren
Land und Leute Kaufbeuren - 16. August 2021

Die Stadt Kaufbeuren ist bunt und vielfältig. Das sieht man auf den Straßen, in den Museen und bei den angebotenen Stadtführungen. Im Stadtmuseum findet grade die Ausstellung "Wunschkonzert" statt, bei der die Kaufbeurer selbst entscheiden konnten, was dort gezeigt wird. Ebenso interessant ist die Geschichte der Bahn in Kaufbeuren. Ein ehemaliger DB-Mitarbeiter nimmt regelmäßig Leute mit auf eine Radtour, bei der er die erzählt.

  • Kaufbeuren
  • 17.08.21
Nachrichten
272× 1

Neustart am Festspielhaus Füssen
Erste Musicals finden wieder statt

Die Corona-Zeit brachte vor allem die Veranstaltungsbranche in Existenznöte. Jetzt geht es wieder ein bisschen bergauf. Auch für die Musical- und Theaterbranche. Überwunden ist die Krise trotzdem noch lange nicht. Im Festspielhaus in Füssen gibt es jetzt aber neue Lichtblicke. Seit kurzem finden hier wieder Musicals statt. Sogar acht Zusatzshows sind für das Musical Ludwig² für Ende August bis Mitte September geplant. Denn viele Menschen haben richtig Lust wieder Kultur zu erleben. Auch wir...

  • Füssen
  • 17.08.21
Etwa 250 Straftäter mit einer psychischen Erkrankung oder eine Suchterkrankung werden aktuell im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren behandelt.
648× 1

Umzug
Veränderungen im BKH Kaufbeuren: Neue Therapiemöglichkeiten für Straftäter

Im Juni ist die Forensische Psychiatrie des Bezirkskrankenhauses Kaufbeuren in ein neues Gebäude umgezogen. Etwa 250 Straftäter mit einer psychischen Erkrankung oder eine Suchterkrankung werden aktuell dort behandelt. Seit dem Umzug gibt es auch neue Therapiemöglichkeiten. Dauer des Aufenthalts hängt von Straftat abManche Patienten sind nur zwei Jahre in der Forensischen Psychiatrie, andere schon seit 20 Jahren. Wie lange die Straftäter dort bleiben, hängt von der Schwere ihrer Straftat ab. "Es...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.21
In Pfronten werden Long-Covid-Patienten behandelt.
1.842× 23

Long Covid
Atemnot und Konzentrationsprobleme: Pfrontener Klinik behandelt Long-Covid-Patienten

Fieber, Husten, Schnupfen und der Verlust des Geschmackssinns sind die häufigsten Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus. Doch der Virus kann auch Symptome hervorrufen, die lange anhalten und das Leben nachhaltig beeinflussen - das sogenannte Long Covid. Fachklinik Pfronten behandelt Long-Covid-PatientenDie Fachklinik Allgäu in Pfronten ist spezialisiert auf Psychosomatik und Pneumologie. 60 Corona-Patienten werden aktuell dort behandelt. Nur ein Drittel von ihnen wird die Klinik nach den...

  • Pfronten
  • 05.08.21
Nachrichten
332×

„Inklusion wird sichtbar“
Die Wertachtal-Werkstätten ziehen in die Innenstadt von Marktoberdorf

Seit 2004 betreiben die Wertachtal-Werkstätten eine Wäscherei in Marktoberdorf, in der Menschen mit geistiger, psychischer und seelischer Beeinträchtigung Arbeit finden. Neben der Wäscherei betreiben die Werkstätten dort auch einen Laden, in dem es hauseigene Produkte wie Töpferwaren oder Kleidung zu kaufen gibt. Vor knapp zwei Monaten ist die Wäscherei samt Laden nun in die Innenstadt von Marktoberdorf gezogen. Und das hat viele Vorteile: Nicht nur für die Mitarbeiter, sondern auch für die...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.21
Nachrichten
203×

Kinderfestival an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Kaufbeuren
Studierende gestalten Padlet für Eltern und Kinder

In Kaufbeuren kann man an der Fachakademie für Sozialpädagogik eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher machen. Im Rahmen der Ausbildung gibt es verschiedene Projekte. In diesem Jahr haben die Studentinnen und Studenten der Akademie eine digitale Pinnwand für Eltern und Kinder entwickelt. Corona-bedingt dachte man zuerst, dass es bei nur diesem Projekt bleiben würde. Jetzt war doch mehr möglich als gedacht.

  • Kaufbeuren
  • 21.07.21
Nachrichten
551× 1

mutig neue Wege gehen
Die Mutsträußchen einer Allgäuer Kräuterfrau

Seit Jahrhunderten schon werden Kräutern und Wiesenblumen die besten Eigenschaften nachgesagt. Sie sollen gegen Schmerzen helfen, Krankheiten heilen und sich positiv auf Geist und Seele auswirken. Jutta Gebauer aus Nesselwang beschäftigt sich intensiv mit diesen alten Überlieferungen und lebt auch danach. Steht sie beispielsweise vor einer großen Herausforderung, hat sie ein Sträußchen in der Tasche, das ihr Mut verleihen soll. Haben unsere heimischen Kräuter also magische Kräfte oder doch...

  • Nesselwang
  • 16.07.21
Nachrichten
132×

Highlights der 80er Jahre
Ausstellung der Gablonzer Industrie

Können sie sich noch an die 80er Jahre erinnern? Mutige Modekombinationen mit grellen Farben, die ersten Computer und Spielekonsolen, der Walkman, der Rubikwürfel und der Gameboy. Auch Modeschmuck war ein ganz großes Thema dieser Zeit. Viel davon wurde produziert im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. In einer Ausstellung der Gablonzer Industrie kann man derzeit wieder in dieses  kultige Jahrzehnt eintauchen und sich an die Dinge von damals erinnern.

  • Kaufbeuren
  • 14.07.21
Nachrichten
146× 1

Hexenkraut und Zauberpflanze
allgäu.tv spezial - 7. Juli 2021

In den Allgäuer Wiesen wachsen alle möglichen Blumen und Kräuter. Für Jutta Gebauer aus Nesselwang sind das die größten Schätze, die das Allgäu zu bieten hat. Sie ist eine sogenannte Kräuterhexe und zeigt uns was sich aus den wertvollen Pflanzen alles machen lässt. Vom Gesichtswasser bis zum leckeren Dessert ist alles mit dabei.

  • Nesselwang
  • 08.07.21
Nachrichten
95×

Hexenkraut und Zauberpflanzen
Zu Besuch bei einer Kräuterhexe

Die Kräuter- oder auch Pflanzenheilkunde dient dem Menschen schon seit Jahrtausenden als alternative Heilmedizin. Die Experten dafür waren früher die sogenannten Kräuterhexen. Frauen, die durch die Wälder streiften und im stillen Kämmerlein geheime Mixturen mischten. Die gibt es in manchen Orten auch heute noch. In Nesselwang haben wir eine getroffen, die uns erzählt hat wie die Leute auf sie reagieren und ob sie es gerne mag eine Hexe genannt zu werden.

  • Nesselwang
  • 08.07.21

Beiträge zu allgäu.tv aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ