Opfenbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Dr. Iris Goldscheider übernimmt die Praxis in Opfenbach.

Medizin
Dortmunderin übernimmt Landarztpraxis in Opfenbach

Beinahe hätte es in der Gemeinde Opfenbach keine Hausarztpraxis mehr gegeben. Die Ärztin Dr. Rita Schuster-Jartym ist vor eineinhalb Jahren in den Ruhestand gegangen. Lange hat sich keine Nachfolge gefunden. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, übernimmt nun Dr. Iris Goldscheider die Praxis.  Die Medizinerin aus Dortmund hatte in einem Krankenhaus im Ruhrgebiet als Anästhesistin gearbeitet, bevor sie vor 13 Jahren nach Hergensweiler zog. In Lindau leitete sie eine Schmerztherapie-Praxis....

  • Opfenbach
  • 24.01.20
  • 2.085× gelesen
Matthias Bentz möchte Bürgermeister von Opfenbach bleiben.

Kommunalwahl 2020
Matthias Bentz möchte Bürgermeister von Opfenbach bleiben

Die neue Einheitsliste „Opfenbach direkt“ hat Bürgermeister Matthias Bentz für eine weitere Amtszeit nominiert. Für die Liste tun sich CSU und die Freie Wählerschaft, die bereits eine gemeinsame Liste bilden, sowie die Unabhängige Bürgerliste (UBL) zusammen.  Wie Bentz auf Nachfrage von all-in.de mitteilt, sind für ihn die Flurbereinigung sowie die Ortskernentwicklung, unter anderem in barrierefreies und seniorengerechtes Wohnen, wichtige Themen für die nächste Wahlperiode. Besonders am...

  • Opfenbach
  • 06.12.19
  • 234× gelesen
Opfenbach im Landkreis Lindau

Kommunalwahl 2020
Gemeinderat: Opfenbach bekommt Einheitsliste

Die politische Landschaft in Opfenbach steht vor einer großen Veränderung. Die im Gemeinderat vertretenen Gruppierungen machen künftig gemeinsame Sache und werden für die Kommunalwahl 2020 eine Einheitsliste mit dem Namen „Opfenbach direkt“ bilden. Das soll es Interessenten ermöglichen, sich ohne Parteizugehörigkeit für den Ort zu engagieren. Der Gemeinderat des 2.300-Einwohner-Dorfes umfasst 14 Sitze. Acht davon halten die CSU und die Freie Wählerschaft, die bereits eine gemeinsame Liste...

  • Opfenbach
  • 12.10.19
  • 555× gelesen
Symbolbild Bundeswehr.

Manöverbekanntmachung
Vom 24. Juni bis 05. Juli übt die Bundeswehr im Landkreis Lindau

Im Zeitraum vom 24. Juni 2019 bis 5. Juli 2019 finden in Teilen des Landkreises Lindau (Bodensee) Übungen der Bundeswehr statt. Dabei handelt es sich um die Abschlussübung von UN-Beobachtern. Betroffen sind die Gemeinden Schlachters, Opfenbach, Weiler-Simmerberg, Stiefenhofen und Maierhöfen sowie im Landkreis Ravensburg im Bereich der Stadt Wangen. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten. Gleichzeitig wird auf die Gefahren, die von liegen...

  • Lindau
  • 14.06.19
  • 545× gelesen
Ein Teil des Baugebiets in Opfenbach soll auf der Fläche unterhalb des Kindergartens entstehen.

Bebauungsplan
Zwei Stellplätze pro Wohnung: Konsequente Vorgaben im neuen Opfenbacher Baugebiet

Zwei Stellplätze pro Wohnung – diese klare Vorgabe macht die Gemeinde Opfenbach für das neue Baugebiet „Kirchhalde“. Die Planungen hierfür schreiten voran. Und weil vor allem die Anlieger der gleichnamigen Straße, unterhalb derer das Wohngebiet andocken soll, befürchten, dass das Areal zu stark zugeparkt werden könnte, wollen Verwaltung und Gemeinderat auf das sensible Thema Verkehr verstärkt ihr Augenmerk richten. „Wir müssen konsequent sein“, sagte Bürgermeister Matthias Bentz in der...

  • Opfenbach
  • 11.06.19
  • 340× gelesen
Opfenbach

Ausbauprojekt
Wasserversorgung: Ringleitung bei Opfenbach wird deutlich teuer als gedacht

Der Bau von Wasserleitungen im Bereich Göritz/Beuren (Gemeinde Opfenbach) wird teurer als gedacht. Obwohl die Aussschreibung der Arbeiten deutlich über den vorab geschätzten Kosten liegen, beschloss der Verbandsrat des Zweckverbands Wasserversorgung Heimenkirch-Opfenbach (WHO) einstimmig, das günstigste vorliegende Angebot anzunehmen, damit noch heuer die Ringleitung Göritz – Beuren – Ruhlands gebaut werden kann. Die Maßnahme kostet 1,3 Millionen Euro und soll bis Ende November fertiggestellt...

  • Opfenbach
  • 27.04.19
  • 283× gelesen
Im Norden von Opfenbach, im Anschluss an die bestehende Bebauung im Bereich der Kirchhalde, ist das neue Baugebiet geplant. In zwei Bauabschnitten sollen 36 Häuser, davon sieben Mehrfamilienhäuser, entstehen.

Wohnen
Gemeinde Opfenbach gibt grünes Licht für Neubaugebiet

36 Häuser sollen hier entstehen: Im Januar hat der Gemeinderat Opfenbach sich erstmals öffentlich mit den Plänen für ein Neubaugebiet nördlich der Kirchhalde beschäftigt. Jetzt haben die Planer Hubert Sieber und Oliver Dages dem Gremium einen Entwurf vorgelegt, der die Anregungen aus der damaligen Sitzung enthält. Insbesondere haben sie berücksichtigt, dass die Häuser auf dem nach Norden abfallenden Hang die bestehende Bebauung keinesfalls überragen. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Opfenbach
  • 15.03.19
  • 374× gelesen
Opfenbach will neues Baugebiet ausweisen.

Wohnen
Opfenbach plant ein neues Baugebiet

Die Gemeinde Opfenbach reagiert auf die anhaltende Nachfrage nach Baugrundstücken: Nachdem die Kommune derzeit kein Bauland anbieten kann, plant sie die Erschließung eines Baugebietes im Bereich der Kirchhalde. Auf einer Gesamtfläche von rund drei Hektar sollen bis zu 35 Häuser entstehen. Die Fläche gehört allerdings nur teilweise der Gemeinde. Der kleinere, östliche Teil gehört der Kirche. Diese Fläche soll erst in einem zweiten Bauabschnitt bebaut werden. Mehr über das Thema erfahren...

  • Opfenbach
  • 17.01.19
  • 530× gelesen
Sechs dieser Kreuze hat der Täter gestohlen.

Diebstahl
Kruzifixe im Wert von 13.800 Euro aus Gebetsstätte Wigratzbad bei Opfenbach gestohlen

Ein Unbekannter hat in der Gebetsstätte Wigratzbad (Opfenbach) mehrmals Kruzifixe gestohlen. Das hat die Polizei am Donnerstag mitgeteilt. Der Schaden beläuft sich laut Gebetsstätte auf etwa 13.800 Euro. Die erst im Herbst neu eröffnete Gnadenkapelle, aus der die Kreuze gestohlen wurden, bleibt bis auf weiteres geschlossen. Das erste Mal schlug der Täter am 29. Oktober zu. Zwischen 12.30 und 14.30 Uhr ging er in die Gnadenkapelle und nahm die drei Kruzifixe von dem Hauptaltar und den beiden...

  • Opfenbach
  • 21.12.18
  • 592× gelesen
Mehrere Gemeinden arbeiten beim Projekt zusammen.

Partnerschaft
Weitere Kommunen steigen in Westallgäuer Libanon-Projekt ein

Der Interkommunale Libanon-Ausschuss Allgäu, zu dem sich vor einem Dreivierteljahr fünf Westallgäuer Gemeinden im Rahmen des Projekts „Interkommunales Know-how für Nahost“ zusammengetan haben, wächst. Neben Heimenkirch, Gestratz, Hergatz, Opfenbach und Amtzell ist seit Kurzem auch die Stadt Weingarten im Boot. Interesse zeigt außerdem Kißlegg. Ein prominenter Streiter in ähnlicher Mission hat sich indes für Ende November im Westallgäu angesagt: Der Kabarettist Christian Springer kommt nach...

  • Heimenkirch
  • 13.11.18
  • 170× gelesen
In der Schule von Al Mohamara werden auf 20 Quadratmetern bis zu 40 Buben und Mädchen unterrichtet.

Initiative
Westallgäuer Gemeinden bereiten mit Partnergemeinden im Libanon gemeinsame Projekte vor

Eine Schule, ein medizinisches Versorgungszentrum, Sonnenstromanlagen. Diese Projekte in verschiedenen Kommunen des Libanon fassen die Westallgäuer Gemeinden Hergatz und Opfenbach ins Auge, die ab Samstag Delegationen in den Nahen Osten entsenden. Die Projekte, die sie im Rahmen der vom Entwicklungsministerium finanzierten Initiative „Kommunales Know-how für Nahost“ entwickeln, beschränken sich nicht auf Gebäude und Einrichtungen. Die Allgäuer wollen auch Impulse geben für kommunale Abläufe...

  • Hergatz
  • 28.09.18
  • 223× gelesen
Auch das Westallgäu bleibt nicht vom Sturm Fabienne verschont.

Sturm
Unwetter Tief „Fabienne“ fegt über das Westallgäu

Der erste schwere Herbststurm in diesem Jahr hat das Westallgäu weistestgehend verschont. Polizei und Feuerwehr vermelden wenige Einsätze, die auf „Fabienne“ zurückzuführen sind. In Lindau allerdings ist ein Mann von einem herabfallenden Ast verletzt worden und in Opfenbach hat eine Mitarbeiterin des Seniorenheims wohl einen Schreck bekommen: Sie ist wegen eines Stromausfalls im Aufzug stecken geblieben und musste von der Feuerwehr befreit werden Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Westallgäu/Lindau
  • 25.09.18
  • 524× gelesen
Die Verkehrssituation rund um den Kindergarten sollte bBürger konnten die Pläne zur Umgestaltung in Augenschein nehmen und hinterfragen. Das nutzte unter anderem Gebhard Straub im Gespräch mit Planerin Pauline Kurz-Müller und Bauamtsleiter Claus Schwerdle-Biggel.

Entwicklungskonzept
Planer legen Vorschläge zu Umgestaltungen im Westen von Opfenbach vor

Im westlichen Teil von Opfenbach konzentrieren sich das Rathaus, das Kultur- und Sportzentrum, die Grundschule, das Pfarrheim, das Seniorenheim und der Dorfladen. Die Verkehrsführung für Autofahrer und Fußgänger ist allerdings nicht immer optimal. Das will die Gemeinde ändern und im Rahmen des 2012 angestoßenen interkommunalen Entwicklungskonzepts Fördergeld an Land ziehen, um Umgestaltungen realisieren zu können. Die Pläne dafür hat die Kommune bei einem Informationsabend den Bürgern...

  • Opfenbach
  • 22.09.18
  • 394× gelesen
Sie hatten auch immer für die Patienten ein Lächeln: das Praxisteam mit Gisela Woidschützge, Brigitte Kistner, Nadine Schneider, Dr. Rita Schuster-Jartym und Helga Trunzer (von links).

Medizin
Opfenbacher Landärztin geht nach 30 Jahren in den Ruhestand

Wenn den Opfenbachern etwas weh tat, haben sie immer gewusst, wohin sie gehen können: zu Dr. Rita Schuster-Jartym, ihrer Landärztin. Ende September, nach fast 30 Jahren als selbstständige praktische Ärztin, wird Schuster-Jartym aus Altersgründen ihre Praxis im alten Pfarrhof aufgeben. Das tut den Opfenbachern weh, Hilfe ist zumindest noch nicht in Sicht. Denn ein Nachfolger hat sich trotz großer Bemühungen nicht gefunden. Rita Schuster-Jartym wird im Januar 67 Jahre. Um die Praxis nahtlos...

  • Opfenbach
  • 08.09.18
  • 910× gelesen
Auf der Gewerbeschau in Opfenbach.

Gewerbeschau
Besucher aus Nah und Fern informieren sich zwei Tage lang über die Angebote von Ausstellern in Opfenbach

Mit einem festen Stoß kickt Maximilian gegen den Fußball. Sein Ziel: Der gelbe Ball soll die Rutsche hoch rollen und in den dahinterliegenden Korb fallen. Gelingt das beim ersten Versuch, gewinnen Besucher der dritten Gewerbeschau Heimenkirch-Opfenbach eine Freikarte für Fußballgolf in Mywiler. Das Unternehmen ist eines von 18 Ausstellern im Kultur- und Sportzentrum an diesem Wochenende. Hinter Maximilian steht Werner Birk. Der Patchworkfamilienvater kennt die meisten örtlichen Firmen schon...

  • Opfenbach
  • 30.04.18
  • 228× gelesen
Bei einem Treffen in Beirut stellte Jacqueline Flory (Dritte von links) ihre Initiative vor. Mit auf dem Foto sind (von links) die Westallgäuer Delegierten Michaela Nobis aus Gestratz und Arno Leisen aus Amtzell.

Startschuss
Eine Zeltschule könnte erstes Projekt des Interkommunalen Libanon-Ausschusses Allgäu sein

Als erste von fünf Westallgäuer Gemeinden beschließt am Donnerstag Gestratz über den Start eines konkreten Projekts im Rahmen der Inititative „Kommunales Know-How für Nahost“. Zu Gast bei der Gemeinderatssitzung ist unter anderem Jacqueline Flory, Gründerin und Kopf der Organisation „Zeltschule“, die improvisierte Schulen in Flüchtlingscamps im Libanon einrichtet. Eine solche Schule soll mit Unterstützung des Interkommunalen Libanon-Ausschusses Allgäu in Barelias in der Bekaa-Ebene (Ostlibanon)...

  • Amtzell
  • 20.03.18
  • 342× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020