Unfall in Ofterschwang
Zu stark gebremst: Fahrradfahrerin erleidet schwere Gesichtsverletzungen

Fahrradfahren (Symbolbild).
  • Fahrradfahren (Symbolbild).
  • Foto: Julian Hartmann
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Mittwochmittag hat eine 51-jährige Fahrradfahrerin bei einem Unfall in Ofterschwang schwere Gesichtsverletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 51-Jährige mit ihrem Rad bergabwärts auf der Ortsstraße durch Bettenried. 

Über Lenker gestürzt 

Weil sie zu schnell wurde, wollte die Frau demnach mit der Vorderbremse abbremsen. "Offenbar betätigte sie diese zu stark, stürzte über den Lenker und kam mit dem Kopf auf dem Boden auf", teilt die Polizei mit. "Da sie auf das Gesicht fiel, konnte sie der Helm nicht schützen und sie musste mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden", heißt es weiter.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen