Telefonmast umgefahren
Junger Autofahrer (22) kracht in Garage bei Tiefenberg - Alkoholtest positiv

10Bilder

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat in Tiefenberg ein junger Autofahrer (22) die Kontrolle über sein Auto verloren.

Kontrolle verloren

Der junge Mann war in Tiefenberg in Richtung B19 unterwegs, als er in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto verlor. Im Anschluss prallte er zunächst gegen einen Telefonmast, eine Laterne und am Ende gegen eine Garagenwand. Die Insassen des Autos blieben unverletzt und mussten ersten Informationen zufolge nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer musste die Beamten jedoch zur Blutentnahme begleiten. Ein Alkoholtest vor Ort ergab rund 1 Promille. Die Straße musste während der Unfallaufnahme und der Bergung gesperrt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen