Tourismus im Allgäu
Special Tourismus im Allgäu SPECIAL

Wanderurlaub in Ofterschwang
Ehefrau will erschöpften Mann mit Auto abholen - und bleibt auf gesperrtem Kiesweg stecken

Wanderschuhe (Symbolbild).
  • Wanderschuhe (Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Im Rahmen ihres Wanderurlaubs beschloss ein Ehepaar am Mittwoch, von der Bergstation des Weltcupexpress in Ofterschwang entlang des Panoramaweges ins Tal abzusteigen. Nach Angaben der Polizei kam der 73-jährige Mann wegen des starken Gefälles immer wieder ins Rutschen und stürzte. Seine 70-jährige Ehefrau ging deshalb alleine weiter.

Um ihren erschöpften Mann abzuholen, fuhr die Frau später mit ihrem Auto den gesperrten Kiesweg wieder nach oben. Beim Wenden des Fahrzeuges geriet die Frau aber auf einen Baumstumpf und steckte fest. Die Feuerwehr Ofterschwang musste das Fahrzeug und das Ehepaar bergen. Verletzt wurde niemand. Am Auto entstand kein Schaden.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen