Schlamm und Geröll
Murenabgang bei Ofterschwang: Bewohnerin muss Haus verlassen

Murenabgang in Ofterschwang
5Bilder
  • Murenabgang in Ofterschwang
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Nach den Regenfällen der letzten Tage ging nun eine Mure bei Ofterschwang ab. Erde, Schlamm und Geröll rutschten unterhalb des Parkplatzes der Weltcupbahn auf einer Fläche von 15x15 Metern ab und blieben dann an einer Hausmauer stehen.

Die Bewohnerin musste letzte Nacht ihr Haus verlassen. Mittlerweile wurde mit einem Bagger die Hauswand freigelegt. Die restliche Mure wird jetzt abgetragen, mit einer Spezialmaschine wird der Hang dann durch Bohrungen gesichert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen