Weltcup-Auftakt am Wochenende
Zweimal Platz Zwei für Oberstdorfer Karl Geiger im polnischen Wisla

Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger
  • Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Oberstdorfer Karl Geiger ist mit zwei zweiten Plätzen im polnischen Wisla erfolgreich in den Skisprung-Weltcup gestartet. Beim Teamspringen am Samstag mussten sich die DSV-Adler nur den Österreichern geschlagen geben. Neben Geiger waren auch Constantin Schmid, Pius Paschke und Markus Eisenbichler für das deutsche Team im Einsatz. 

Bei ersten Einzel-Wettkampf in diesem Winter gab es dann am Sonntag einen deutschen Doppelsieg. Geiger landete mit Sprüngen auf 133,5 Meter und 128 Meter hinter Teamkollege Eisenbichler (137,5m/134m) erneut auf dem zweiten Platz. 

Auf Social-Media zeigte sich Geiger glücklich mit dem Saisonauftakt: "2x2= happy me 🥳 ". Gleichzeitig gratulierte er Eisenbichler zum Einzelsieg. 

2x2= happy me 🥳 Gelungener Einstand in die neue Saison mit zwei zweiten Plätzen in #Wisla 👍🏼 Gratulation an @...

Gepostet von Karl Geiger am Sonntag, 22. November 2020
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ