Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Riesen-Erfolg in Planica
Wieder große Leistung von Karl Geiger: Silber mit dem Team bei der Skiflug-WM

Karl Geiger: Silbermedaille mit dem Team bei der Skiflug-WM in Planica (Slowenien)
2Bilder
  • Karl Geiger: Silbermedaille mit dem Team bei der Skiflug-WM in Planica (Slowenien)
  • Foto: picture alliance / Darko Bandic
  • hochgeladen von Holger Mock

Nachdem der Oberstdorfer Karl Geiger (27) am Samstag bei der Weltmeisterschaft in Planica (Slowenien) bereits sensationell Skiflug-Weltmeister wurde, hat er am Sonntag mit dem Team die Silbermedaille geholt. Gewonnen hat das Team aus Norwegen.

Deutsches Team nach dem ersten Durchgang in Führung

Das deutsche Team ging als Topfavorit an den Start. Weltmeister Karl Geiger hat dann auch beim Teamspringen überragende Leistungen gezeigt. Sein Sprung im ersten Durchgang war mit 238 Metern der weiteste, das deutsche Team dadurch in Führung. Seine Teamkollegen Markus Eisenbichler (230 Meter), Pius Paschke (220 Meter) und Constantin Schmid (220 Meter) zeigten ebenfalls bereits im ersten Durchgang tolle Leistungen.

Karl Geiger: Silbermedaille mit dem Team bei der Skiflug-WM in Planica (Slowenien)
  • Karl Geiger: Silbermedaille mit dem Team bei der Skiflug-WM in Planica (Slowenien)
  • Foto: picture alliance / Darko Bandic
  • hochgeladen von Holger Mock

Zweiter Durchgang: Wieder Führung, am Ende knapp verloren

Im zweiten Durchgang startete Deutschland zunächst etwas schwächer. Constantin Schmid sprang leider nicht so starke 207,5 Meter. Deutschland nach seinem Sprung auf Platz 2 hinter Norwegen. Pius Paschke lieferte dagegen wieder einen sehr starken Flug ab und landete bei 223,5 Metern. Deutschland wieder in Führung. Markus Eisenbichler, Bronzegewinner vom Vortag, zeigte einen leichten Wackler bei der Landung, hat aber mit 236,5 Metern den Vorsprung weiter gehalten. Karl Geiger konnte für das deutsche Team den Sack nicht  zu machen. Sein Flug über 224,5 Metern reichte ganz knapp nicht aus. Silber für das deutsche Team, Gold für Norwegen.

Bundestrainer Stefan Horngacher zeigte sich im ZDF-Interview glücklich über die Silbermedaille. "Am Ende des Tages sind wir extrem zufrieden mit dieser Skiflug-WM." Von Geigers Leistung war Horngacher beeindruckt. "Er hat extrem viel beigetragen zu dieser Silbermedaille. Wir sind extrem zufrieden mit ihm." Karl Geiger selbst ist mit Gold und Silber ebenfalls hochzufrieden: "Wir können stolz auf uns sein, glaub ich."

Platz 3 und damit Bronze holte sich das Team aus Polen.

Oberstdorfer Karl Geiger (27) holt Gold bei der Skiflug-Weltmeisterschaft in Planica
Karl Geiger: Silbermedaille mit dem Team bei der Skiflug-WM in Planica (Slowenien)
Karl Geiger: Silbermedaille mit dem Team bei der Skiflug-WM in Planica (Slowenien)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen