Wintersport im Allgäu
Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Wintersport
Weltcup-Springen in Zakopane: Oberstdorfer Karl Geiger auf Platz 5

Archivbild: Karl Geiger.

Der Oberstdorfer Karl Geiger hat es am Sonntag beim Weltcup-Skispringen im polnischen Zakopane auf den fünften Platz geschafft. Im ausverkauften Hexenkessel der Wielka-Krokiew-Schanze ging es an diesem Tag um den Sieg im Einzelwettkampf, nachdem das deutsche Team am Samstag den ersten Platz holte.

Bester Deutscher wurde im Einzelwettkampf Sebastian Leyhe auf Rang fünf. Richard Freitag war am Sonntag nach seiner Wettkampfpause ebenfalls in Zakopane. Seinen Sprung verpatzte der Athlet allerdings und kam nicht über die 108,5 Meter hinaus. 

Im ersten Sprung zeigte Stephan Leyhe sein Können und ging mit 139 Metern in Führung. Karl Geiger hatte nach dem ersten Durchgang mit 134 Metern als Zehnter einiges an Rückstand zur Spitze aufzuholen. Im Finaldurchgang konnte Leyhe nicht an seine guten Leistungen aus dem ersten Sprung anknüpfen, Geiger dagegen steigerte sich.

Am Ende hieß der Sieger in Zakopane Kamil Stoch. Der Pole gewann das Springen mit insgesamt 295.70 Punkten. Den zweiten Platz holte sich der Österreicher Stefan Kraft, gefolgt von dem Polen Dawid Kubacki. Stephan Leyhe fehlten nur 1,3 Punkte zu Platz drei und verpasste somit nur knapp das Treppchen.Karl Geiger landete schließlich mit 282.40 Punkten auf Rang fünf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020