Wintersport im Allgäu
Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Eiskunstlauf
Wahl-Oberstdorferin Aljona Savchenko befeuert Spekulationen um ein Comeback

Kehren die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot nach ihren Babypausen aufs Eis zurück?
  • Kehren die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot nach ihren Babypausen aufs Eis zurück?
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Nach dem Sensationssieg im Paarlauf bei den Olympischen Spielen im südkoreanischen Pyeongchang 2018 haben sich Bruno Massot und Aljona Savchenko zunächst jeweils eine Babypause gegönnt. Die Wahl-Oberstdorferin Savchenko ist im September 2019 erstmals Mutter geworden. Ihr Partner Massot ist bereits im Oktober 2018 Vater geworden. 

Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hat die gebürtige Ukrainerin bei den Eiskunstlauf-Meisterschaften in Oberstdorf ein mögliches Comeback befeuert. "Ich könnte ja weiterlaufen und habe meinen Rücktritt vom aktiven Leistungssport noch nicht erklärt", äußerte sie sich gegenüber der Frankfurter Allgemeinen. 

Weiter heißt es, dass Savchenko ihren Eiskunstlauf-Partner Massot überzeugen möchte, wieder anzufangen. Die 35-Jährige arbeitet derzeit als Trainerin in Oberstdorf. Aber der Wettkampf fehle ihr. Für ein Comeback würden beide aber noch einen guten Sponsor brauchen. 

Im fünften Anlauf hat es dann geklappt: Aljona Savchenko sicherte sich zusammen mit ihrem Partner Bruno Massot nicht nur die Goldmedaille im Paarlauf bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang – am Ende stand auch ein Weltrekord auf der Anzeigetafel. Aljona Savchenko erzählt, überwältigt von ihren Gefühlen, was der Sie für sie bedeutet: 



Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 09.01.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020