Skilanglauf
Vorbereitungen zur Tour de Ski in Oberstdorf verlangt Helfern alles ab

In Oberstdorf nehmen sie’s mal wieder mit Humor und Gelassenheit. Sie könnten stöhnen (nach vier anstrengenden Tournee-Tagen), sie könnten jammern (weil der Winter nun alles nachholt, was er bis Weihnachten versäumt hat).

Und sie könnten lamentieren, dass andernorts die Menschen die Tage zwischen den Jahren gerne mal an der Kanapee-Nordwand verbringen anstatt bei beißenden Minusgraden und nicht enden wollendem Flockenwirbel Kisten zu schleppen oder Hinweisschilder in den gefrorenen Boden zu rammen. Aber weil sie grad eh im Hochfrequenz-Modus sind, verschwenden die Weltcup-Organisatoren und die vielen freiwilligen Helfer momentan keinen Gedanken an einen gemütlichen Jahresausklang.

Nach erfolgreich über die Bühne gebrachter Vierschanzentournee ging es gestern nahtlos weiter. Am Wochenende startet erstmals in Oberstdorf die neunte Auflage der Tour de Ski, dem siebenteiligen Etappenrennen, das die härtesten Langläufer innerhalb von elf Tagen in fünf verschiedene Orte in Deutschland, der Schweiz und Italien bringt. Die Tour de Ski ist vor allem eine Tour de Logistik, denn der Tross aus Athleten, Betreuern, Fernsehen, Sponsoren und Medienvertretern ist mit 900 Personen fast drei Mal so groß wie bei der Vierschanzentournee.

Was eine der kniffligsten Aufgaben war und mit wievielen Zuschauern gerechnet wird, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 31.12.2014 (Seite 22).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen