Unwetter
Tour de Ski in Oberstdorf: Wettkämpfe für Mittwoch abgesagt

25Bilder

Werbebanden, Kamerastative, der aufblasbare Zielbogen und ein überdimensionaler, blauer Werbewürfel der Allgäu GmbH – im Langlaufstadion in Oberstdorf hat am stürmischen Mittwoch alles durch die Luft gewirbelt, was nicht niet- und nagelfest war.

Die Resultate der bereits gelaufenen Qualifikation werden annulliert. Zum Zeitpunkt des Abbruchs befanden sich rund 900 Zuschauer an der Loipe.

Draußen auf dem Rundkurs knickten durch die Orkanböen sogar Bäume um. Sturmtief 'Burglind' hat den Langläufern beim zweiten Stopp der Tour de Ski im Allgäu einen Strich durch die Rechnung gemacht: Die Sprintwettbewerbe wurden abgebrochen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs befanden sich rund 900 Zuschauer im Stadion.

Die Ergebnisse der bereits gelaufenen Qualifikation werden annulliert. Mit welchem Wettkampf die Tour de Ski nun fortgesetzt wird, entscheidet die Jury.

Die Tickets die für den abgesagten Wettkampftag erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit.

Eine Galerie der elf krassesten Bilder und eine Chronologie des Geschehens gibt's <a href='http://www.allgaeu.life/ar.2329631'>auf allgaeu.life</a>, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ