Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Skifahren
"Time to say Goodbye": Oberstdorferin Christina Ackermann (30) beendet ihre Karriere

Die Oberstdorferin Christina Ackermann hat ihr Karriereende verkündet.
  • Die Oberstdorferin Christina Ackermann hat ihr Karriereende verkündet.
  • Foto: Agentur triceps
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In einem Facebook-Post hat die Oberstdorferin Christina Ackermann (geb. Geiger) ihr Karriereende verkündet: "Nach 12 Jahren im Skiweltcup verabschiede ich mich vom Leistungssport. Mein Körper und mein Kopf sind nicht mehr bereit 100% zu geben." In ihrer Laufbahn landete die 30-jährige Slalomspezialistin zwei Mal auf dem Podest.

Schon als kleines Mädchen habe sie davon geträumt im Weltcup mitzufahren. Sie habe ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. "Doch alles Schöne hat irgendwann ein Ende." Nach insgesamt 103 Weltcuprennen bedankt sich Ackermann in ihrem Post bei allen Unterstützern. 

"Der Skisport wird immer Teil meines Lebens bleiben und ich freue mich auf alles was jetzt kommt", meint Ackermann zum Abschluss.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen