Nordische Kombination
Sommer-Grand-Prix in Oberstdorf: Rydzek muss sich seinem Erzrivalen beugen

22Bilder

Eric Frenzel war der souveräne Gewinner des ersten Wettbewerbs am Freitagabend. Seinen Start-Ziel-Sieg hatte er sich auch von Lokalmatador Johannes Rydzek nicht nehmen lassen, obwohl der es dem Team-Kollegen und Erzrivalen richtig schwermachen wollte auf dem zehn Kilometer langen Rundkurs durch den Ort.

Anfangs sah es auch tatsächlich so aus, als könne der Oberstdorfer dem Mann aus Oberwiesenthal gefährlich werden. Von Platz fünf nach dem Springen mit einem Rückstand von 16 Sekunden hatte der vierfache Weltmeister von Lahti bereits in der zweiten Runde neun Sekunden gut gemacht. In der dritten Runde zauberten Frenzel und Rydzek gemeinsam und hatten den Grand-Prix-Führenden Mario Seidl aus Österreich, der als Dritter mit einem Rückstand von acht Sekunden ins Rennen gegangen war, um 19 Sekunden abgehängt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 28.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen