Gold! Gold! Gold!
Skispringen: Deutsches Mixed-Team fliegt in Oberstdorf zum WM-Titel

Katharina Althaus aus Oberstdorf hat am Sonntag mit dem Mixed-Team den Weltmeister-Titel geholt. (Archivbild)
  • Katharina Althaus aus Oberstdorf hat am Sonntag mit dem Mixed-Team den Weltmeister-Titel geholt. (Archivbild)
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Darauf haben wir gewartet: Nach zwei Silbermedaillen gibt es bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf das erste Gold für Deutschland. Das Team um die zwei Oberstdorfer Athleten Katharina Althaus (104 Meter und 99,5 Meter) und Karl Geiger (99,5 Meter und 99,5 Meter) holte am Sonntagabend den WM-Titel.

Norwegen und Österreich auf Treppchen

Gemeinsam mit Markus Eisenbichler und Anna Rupprecht ließen die Adler/innen bei der Heim-WM die Konkurrenz aus Norwegen (Rang 2) und Österreich (Rang 3) hinter sich. Für den Oberstdorfer Karl Geiger ist das nach der Silbermedaille im Einzelspringen jetzt schon das zweite Edelmetall an einem Wochenende - und das in seinem Heimatort.

Bereits im Vorfeld war klar: Mit den Springerinnen und Springern aus Deutschland muss immer gerechnet werden. Der Grund: Die letzten drei WM-Titel im Mixed-Team sind an den DSV gegangen. 

Skispringer Karl Geiger holt sich Silber-Medaille
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ