Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Wintersport
Ski-WM in Oberstdorf: Bauprogramm soll bis Mitte 2018 stehen

Bis Mitte 2018 soll das Bauprogramm für die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf im Langlauf- und Skisprungstadion auf den Weg gebracht werden. Geplant sind Investitionen in Höhe von 39 Millionen Euro. Über den Stand der Dinge berichtete Florian Speigl, kaufmännischer Leiter der Kurbetrieb Oberstdorf, in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats.

Dieser beschloss, das Planungsbüro F64 Architekten in Kempten mit der Ausführung eines städtebaulichen Rahmenplans für den Langlauf zu beauftragen. Für den Bereich Sprunglauf erhielt das Ingenieurbüro Lippert in Kempten den Zuschlag für die technische Ausrüstung.

Europaweit ausgeschrieben werden unter anderem Projektleitung und Projektsteuerung, Beschneiungstechnik, Tragwerksplanung und Freianlagen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 28.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen