Langlauf
Ski nordisch: Allgäuer Langläufer fahren gut vorbereitet zu den Weltcup-Rennen nach Südtirol

Gut vorbereitet reisen die Allgäuer Spitzenläufer zu den Weltcuprennen in Toblach. In Südtirol stehen für Lucia Anger, Nicole Fessel (beide SC Oberstdorf), Hanna Kolb (TSV Buchenberg) und Sebastian Eisenlauer (SC Sonthofen) jeweils ein Sprint (Samstag) und ein Klassikrennen (Sonntag) auf dem Programm.

'Wenn man die Möglichkeit hat, daheim zu trainieren, nehmen wir das natürlich gerne mit. Wir sind in der Saison ja lang genug unterwegs', sagt Eisenlauer, der wie seine Kolleginnen nach den Rennen in Davos die guten Trainingsmöglichkeiten in Balderschwang nutzte. Gestern sind sie dann gemeinsam nach Südtirol gefahren.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 18.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ