Radsport
Seriensieger Andi Strobel gilt Topfavorit beim Mountainbike-Marathon in Oberstdorf

Knackpunkt des 13. Mountainbike-Marathons am Samstag in Oberstdorf ist der Anstieg auf das Fellhorn. 'Das ist die absolute Härteprüfung', sagt Rennleiter Andi Heckmair. Die sieben Kilometer mit Steigungen bis zu 18 Prozent werde über die Vergabe der vorderen Plätze entscheiden.

Für Heckmair ist Andi Strobel aus Garmisch-Partenkirchen, der bereits sechs Mal vorn war, Top-Favorit auf den Sieg. 'Ich gehe davon aus, dass Strobel auch am Samstag gewinnt', sagt der Rennleiter.

Ein Kadidat für das Podest ist auch Vorjahressieger Daniel Gathof aus Ravensburg. Bei den Frauen wird Verena Krenslehner aus Vils, die 2010 gewann, ganz vorne erwartet.

Eine ihrer größten Konkurrentinnen ist Barbara Kaltenhauser aus Gaißach. Eine gute Platzierung in der internen Allgäu-Wertung wird Bernd Scheidle (Immenstadt), Alex Pfanzelt (Oberstdorf) und Steffi Hadraschek (Burgberg) zugetraut.

Verkürzte Distanz

In Oberstdorf stehen zwei Strecken zur Wahl. Eine über 52 Kilometer mit 1600 Höhenmetern und die Marathon-Distanz über 59 Kilometer mit 2200 Höhenmetern. Diese wurde aufgrund von Bauarbeiten am Traufberg um vier Kilometer verkürzt. Dennoch ist die technisch sehr anspruchsvolle Route nur für Biker geeignet, 'die regelmäßig Rennen fahren', so Heckmair.

Für absolute Hobbyradler dagegen eignet sich die 16,5 Kilometer lange Schleife mit 250 Höhenmetern. 'Das ist was für Einsteiger und Familien', erläutert der Rennleiter. Start für die 52- und 59-Kilometer-Distanzen ist um 9 Uhr vor dem Oberstdorf Haus. Die Hobbyradler über 16,5 Kilometer gehen um 9.15 Uhr auf die Strecke.

Heckmair erwartet aufgrund der guten Wetterprognose rund 500 Teilnehmer. Im vergangenen Jahr traten bei Dauerregen nur 350 Biker in die Pedale.

Nachmeldungen sind heute, Freitag, von 18 bis 20 Uhr und am Samstag vor Ort bis 8.30 Uhr möglich.

Infos unter www.mtb-marthon.de oder Telefon (08322) 700-521.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020