Wintersport im Allgäu
Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Nordische Kombination
Oberstdorfer Vinzenz Geiger Zweiter beim Weltcup in Val di Fiemme

Vinzenz Geiger.

Beim ersten Weltcup der Nordischen Kombinierer im neuen Jahr ist Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf auf dem zweiten Platz gelandet. Beim Wettkampf in Val die Fiemme musste er sich nur dem Norweger Jarl Magnus Riiber geschlagen geben. Dritter wurde der Norweger Jörgen Graabak.

Dabei sah es nach dem Skispringen für den Deutschen gar nicht so gut aus. Geiger lag lediglich auf Platz zehn und hatte 1:11 Minuten Rückstand auf den führenden Riiber. Auch beim 10-Kilometer-Langlaufrennen sah es zunächst so aus als würde es für Riiber eine sichere Sache werden. Fast eine Minute lag er 2,5 Kilometer vor dem Ziel in Führung. Auf den Schlusskilometern schloss Geiger schließlich auf.  Er sicherte sich im Zielsprint Platz zwei mit 26,6 Sekunden Rückstand auf den Norweger. 

Fabian Rießle wurde Vierter vor Johannes Rydzek auf Platz fünf, Eric Frenzel kam als Neunter an, Terence Weber wurde 18.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020