Sportler
Oberstdorfer Grenzgänger: Läufer Johannes Klein im Porträt

Wo liegt die Grenze zwischen Leidenschaft und Irrsinn? Johannes Klein weiß es nicht genau, 'aber wenn es sie gibt, dann verschiebe ich sie immer wieder', sagt der Oberstdorfer. So oder so: Der 25-Jährige bewegt sich dabei auf schmalem Grat.

An einem kühlen Novembertag 2016 beispielsweise hatte sich Klein ein besonderes Ziel gesetzt: Alle Straßen und noch so kleinen Gassen Oberstdorfs an einem Stück abzulaufen. Über 48 Kilometer später hatte er seinen privaten 'Markt-Marathon' geschafft. 'Klar, das war schon ein wenig kurioser als normale Läufe. Aber so habe ich Oberstdorf mal aus fast jeder Perspektive gesehen', sagt der Ausdauersportler lachend.

Dass der 25-Jährige inzwischen auch auf den großen Wettkampf-Bühnen – vor allem in der Trailrunning-Szene – mitmischt, bewies sein dritter Rang bei der 'Transvulcania' auf La Palma am vergangenen Wochenende.

Welche Ziele Klein hat und was ihn am Laufsport fasziniert, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 20.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen