Bewerbung
Oberstdorf hinterlässt bei Präsentation vor dem FIS-Vorstand einen glänzenden Eindruck

8Bilder
  • Foto: Landratsamt Oberallgäu
  • hochgeladen von Max Power

WM-Bewerber Oberstdorf hat bei der Präsentation vor dem 17-köpfigen Vorstand des Internationalen Skiverbandes einen glänzenden Eindruck hinterlassen. In einer abgewandelten Form der beliebten Quiz-Show 'Wer wird Millionär' spielten die Oberstdorfer mit den obersten FIS-Funktionären 'Who wants to be an organizer for millions' (Wer möchte eine WM für Millionen organisieren?).

Jens Zimmermann, seit Jahren bei Weltcup-Veranstaltungen als Stadionsprecher in Oberstdorf im Einsatz, mimte Günther Jauch, Ex-Langlauf-Ass Tobias Angerer musste die launigen Fragen beantworten. Als Joker fungierten der zufällig anwesende Oberstdorfer Bürgermeister Laurent Mies und DSV-Präsident Dr. Franz Steinle. Sie verhalfen Angerer (und Oberstdorf) zum sicheren Gewinn der Skiflug-WM 2018.

'Jetzt will ich mehr. Jetzt will ich alles. Jetzt will ich die Nordische Ski-WM 2019', spielte Angerer den Zocker. Bei der Frage, wer die WM 2019 bekommen soll, griff der 37-jährige Traunsteiner aber zu seinem dritten Joker und fragte das – sichtlich verdutzte - Fis-Council. Almaty, Planica, Seefeld oder doch Oberstdorf? Es folgte die Schlusssirene. Die Frage, ob Oberstdorf den Hauptgewinn kassiert oder im Ringen um die nordischen Titelkämpfe zum vierten Mal hintereinander leer ausgeht, wurde verschoben: auf Donnerstag, 18.30 Uhr. Bis dahin hat dann auch die FIS entschieden …

Mehr zum FIS-Kongress aus Barcelona finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 04.06.2014 (Seite 14).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019