Wintersport
Kombinierer Johannes Rydzek vom SC Oberstdorf triumphiert auch im zweiten Saisonrennen

  • Foto: imago sportfotodienst
  • hochgeladen von Max Power

Johannes Rydzek vom Skiclub Oberstdorf hat auch den zweiten Weltcup der Nordischen Kombination gewonnen und damit den Traumstart in die neue Saison perfekt gemacht. Einen Tag nach seinem Auftakterfolg im finnischen Kuusamo stellte der 24-jährige Allgäuer seine Topform auch am Sonntag unter Beweis.

Den Grundstein für seinen ersten Doppeltriumph seiner Karriere vor dem Österreicher Wilhelm Denifl und dem Japaner Akito Watabe legte Rydzek erneut in der Loipe.

Vom sechsten Platz nach dem Springen stürmte Rydzek an die Spitze und hatte am Ende des 10 Kilometer langen Langlaufs 14,7 Sekunden Vorsprung auf Denifl. Mit der Maximalausbeute von 200 Punkten trägt Rydzek nun beim nächsten Rennen das Gelbe Trikot des Führenden in der Weltcup-Gesamtwertung.

Nochmals steigern konnte sich auch der erst 19-jährige Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf. Nach Rang elf am Samstag belegte Geiger hinter Fabian Rießle (5.) und Björn Kircheisen (6.) als viertbester Deutscher Rang sieben. Er ließ damit sogar Olympiasieger Eric Frenzel (17.) deutlich hinter sich.

Den tollen Saisonauftakt im nordischen Skisport komplettierten Langläuferin Nicole Fessel als Fünfte beim 10-Kilometer-Klassikrennen in Kuusamo sowie Skispringer Karl Geiger, der als Sechster und Neunter gleich zweimal in die Top Ten sprang. Beide starten wie Rydzek für den Skiclub Oberstdorf.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 28.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019