Allgäuer Wintersportler
Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL

Skispringen
Karl Geiger gewinnt Weltcup-Springen in Val di Fiemme und übernimmt Gelbes Trikot

Karl Geiger freut sich über seinen Weltcupsieg in Val die Fiemme.
  • Karl Geiger freut sich über seinen Weltcupsieg in Val die Fiemme.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Nach dem großen Erfolg bei der Vierschanzentournee geht es für den Oberstdorfer Karl Geiger genauso erfolgreich weiter. Beim Weltcup-Springen in Val di Fiemme am Samstag hat er den Wettkampf gewonnen. Und auch die Führung in der Gesamtwertung hat der Allgäuer dadurch nun übernommen. 

Der 26-Jährige führte bereits nach seinem ersten Sprung auf 104,5 Meter die Tabelle an. Im zweiten Durchgang behielt Geiger die Nerven, sprang auf 103,5 Meter und sicherte sich so den Tagessieg. Auf dem zweiten Platz landete der Österreicher Stefan Kraft. Dritter wurde Dawid Kubacki aus Polen.  

Insgesamt verlief das Springen in Val die Fiemme für das deutsche Team äußerst zufriedenstellend. Vier Deutsche kamen unter die besten acht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020