Ski nordisch
Jarl Magnus Riiber gewinnt als erster norwegischer Kombinierer den Sommer-Grand-Prix in Oberstdorf

44Bilder

Ein 18-Jähriger schrieb am Wochenende in Oberstdorf Geschichte: Jarl Magnus Riiber holte sich mit dem Doppelerfolg in der Erdinger Arena als erster Norweger den Gesamtsieg im 'Fis Sommer Grand-Prix' der Nordischen Kombinierer. <%DIA id='36169' text='Night Race - FIS Sommer Grand-Prix der Nordischen Kombination - Tag 1'%>

Bereits im Wettkampf am Freitag stand der junge Athlet ganz oben auf dem Siegertreppchen. Tags drauf wiederholte er den Erfolg mit einem Start-Ziel-Sieg.

Der Kampf um die weiteren Podestplätze war an beiden Wettkampftagen ungeheuer spannend und beide Male holte sich Lokalmatador Johannes Rydzek vom SC Oberstdorf den zweiten Platz.

<%DIA id='36171' text='FIS Sommer Grand-Prix der Nordischen Kombination - Tag 2'%>

'Mister Sommer Grand Prix' Johannes Rydzek servierte den Zuschauern, die ins Skisprungstadion und an den Langlauf-Roller-Rundkurs durch den Ort zum Anfeuern gekommen waren, einen superstarken Auftritt:

<%IMG id='1604864' title='Night Race'%>

Am ersten Wettkampftag erreichte er nach einer fulminanten Aufholjagd den zweiten Platz.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ