Telemark
Interview: Fischener Telemarker Tobias Müller erzählt über sich und seinen Sport

Die Reise in die spanischen Pyrenäen zur Telemark-Weltmeisterschaft wurde für den 20-jährigen Tobias Müller vom Skiclub Fischen zu einem einzigen Triumphzug. Als dreimaliger Junioren-Weltmeister des Vorjahres reiste er an, als dreimaliger Weltmeister bei den Erwachsenen kehrte er zurück ins Allgäu.

Bei einem Besuch in der Sportredaktion Kempten erzählte Müller von den goldenen Tagen in Espot.

Herr Müller, Glückwunsch zu Ihren drei WM-Goldmedaillen. Wissen Sie, dass Sie der erste dreifache Weltmeister im Allgäuer Skiverband sind. Sie haben da Historisches erreicht?

Waren Sie denn vor Ihrer ersten WM nicht wahnsinnig nervös?

Müller: Ich war angespannt. Aber ich hatte ja auch den letzten Classic-Weltcup in Norwegen gewonnen. Darum bin ich eigentlich ganz locker an den Start gegangen. Ja doch, mental bin ich schon ziemlich stark.

Oder war es vielleicht auch Ihrer jugendlichen Unbekümmertheit geschuldet?

Müller: Ich weiß nicht, aber ich denke, ich habe beim ersten Rennen oben am Start alles auf die Reihe bekommen und dann einen richtig guten Lauf runtergehauen. Ich hoffe doch, dass das kein Zufall war.

Das ganze Interview mit Tobias Müller und mit Chris Leicht, dem Telemark-Referenten im Deutschen Skiverband lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 22.03.2013 (Seite 18).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen