Special Olympische Winterspiele SPECIAL
Olympische Winterspiele

Skispringen
In toller Olympia-Form: Geiger und Althaus vom Skiclub Oberstdorf überzeugen

Das lässt hoffen für die in knapp zwei Wochen beginnenden Olympischen Winterspiele in Korea: Kombinierer Vinzenz Geiger und Skispringerin Katharina Althaus vom Skiclub Oberstdorf haben in Seefeld (Österreich) bzw. Ljubno (Slowenien) mit ihren zweiten Plätzen ihre derzeit überragende Form unter Beweis gestellt.

Der 20-jährige Vinzenz Geiger musste sich am zweiten Tag des Seefeld-Triples nach Rang sieben vom Vortag am Samstag nur Akito Watabe geschlagen geben. Der Japaner hatte nach der Führung nach dem Springen einen eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg gefeiert. Am letzten Anstieg ließ der junge Oberstdorfer nicht nur die beiden Norweger Jan Schmid und Espen Andersen stehen, überholte nicht nur den bis dato besten Deutschen Fabian Rießle, sondern ging locker auch noch am norwegischen Sprungspezialisten Jarl Magnus Riiber vorbei.

Im Ziel war Geiger überglücklich: 'Es war einfach grandios. Ich hab am letzten Stieg nochmal alles rausgehauen, dann ist es richtig gut aufgegangen.' Gedanken über das dritte Rennen am Sonntag wollte sich Geiger nicht machen: 'Ich bin noch nie 15 Kilometer gelaufen. Aber ich schau einfach mal, was da noch geht.' Geiger erzielte mit Platz zwei sein bislang bestes Weltcup-Resultat und stellte die Hierarchie im deutschen Team ziemlich auf den Kopf.

Rießle als Sechster, Eric Frenzel als Zehnter und Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek konnten mit ihren Leistungen nicht zufrieden sein – und machten sich nach dem Wettkampf in Seefeld auch flugs aus dem Staub. Vor Medienvertretern wollten sie gesammelt nicht Rede und Antwort stehen.

Beinahe zeitgleich wie Geiger sprang auch seine Vereinskollegin Katharina Althaus im slowenischen Ljubno aufs Podest – und das zum siebten Mal in Folge. Althaus wurde hinter der Weltcup-Führenden Maren Lundby und vor der Japanerin Sara Takanashi Zweite und untermauerte damit ihre Ambitionen auf olympisches Edelmetall.

Mehr zu den Erfolgen der Allgäuer Wintersportler lesen Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 29.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Thomas Weiß aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019