Mission
Eiskunstlauf-Weltmeisterin Aljona Savchenko trainiert in Oberstdorf für Olympia-Gold

Die fünffache Paarlauf-Weltmeisterin Aljona Savchenko (30) trainiert seit voriger Woche am Stützpunkt in Oberstdorf. Ihre Mission: Olympiasieg 2018 in Südkorea!

Mit ihrem neuen Partner Bruno Massot (25) aus Frankreich hat sie sich von Trainer Ingo Steuer (47) getrennt und den Stützpunkt in Chemnitz verlassen. In Oberstdorf wird sie derzeit von Alexander König (48) betreut: 'Wenn man besser werden will, muss man etwas ändern. Wir trainieren seit einer Woche mit Herrn König und sind sehr angetan von den Bedingungen. Vermutlich werden wir bleiben', verriet Savchenko im Exklusiv-Gespräch mit unserer Zeitung.

Den ganzen Bericht >>Weltmeisterin in neuen Händen<< finden Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 18.10.2014 (Seite 29). Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen