Erfolg
Eiskunstlauf-Trainer Michael Huth aus Oberstdorf führt Carolina Kostner zum fünften Europameistertitel

28Bilder

'Das war die bislang schwierigste Europameisterschaft', seufzte die 25-jährige Wahl-Oberstdorferin erleichtert nach ihrem Sieg im erst dritten Saison-Wettkampf. Mit Rücksicht auf die Kraftreserven verzichtete Kostner in dieser Saison auf die Teilnahme an der Grand-Prix-Serie im Herbst.

Durch den erneuten Triumph wandelt die Südtirolerin auf den Spuren von Katarina Witt: Nur noch ein EM-Titel fehlt 'La Kostner', wie sie in Italien heißt, noch, um mit der Grand Dame des deutschen Eiskunstlaufs gleichzuziehen. Der 43-jährige Michael Huth trainiert Kostner seit über zehn Jahren im Eisstadion am Fuße des Nebelhorns. 'Ohne ihn hätte ich es nie so weit geschafft', betont Kostner.

Jetzt steht erst einmal der diesjährige Saisonhöhepunkt an: die Titelverteidigung bei der WM vom 10. bis 17. März in Ontario/Kanada.

Den ganzen Bericht mit Details über den Auftritt und die Psyche der Eiskunstläuferin Carolina Kostner und das Training mit Micharl Huth finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31. Januar 2013 (Seite 25).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen