Millionenprojekt
Die Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf wird am Wochenende für den touristischen Betrieb eröffnet

Nach umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen ist die Skiflugschanze Oberstdorf fertig und bereit für die Weltmeisterschaft vom 18. bis zum 21. Januar 2018. Auch die Arbeiten am Schanzenkopf, die Besucherplattform sowie der mit Glas ummantelte Aufwärmraum für die Athleten oben an der Schanze (der sogenannte 'Adlerhorst') sind abgeschlossen.

An diesem Wochenende, 16. und 17. September, wird die für 12,3 Millionen Euro umgebaute Sportanlage jetzt mitsamt dem neuen Schrägaufzug feierlich für den touristischen Betrieb eingeweiht.

Laut Pressemitteilung habe die Modernisierung des 'schiefen Turms von Oberstdorf' etwas mehr als ein Jahr gedauert. Dabei sei dem Architekten-Team um Hans-Martin Renn der Spagat gelungen, 'den Symbolcharakter von Oberstdorfs Wahrzeichen zu bewahren und zugleich den neuen Vorgaben des Internationalen Skiverbands Rechnung zu tragen'.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 15.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ