Skispringen
Deutsche Skispringer bereiten sich in Oberstdorf auf die neue Saison vor

Bereits vor dem Start in den Weltcup-Winter sind die weltbesten Skispringer heiß auf die Vierschanzentournee. In der Erdinger Arena in Oberstdorf, dem Schauplatz des Auftaktspringens am 29. Dezember, geben sich in dieser Woche die Cracks gleich reihenweise die Klinke in die Hand.

Nicht weniger als sieben Nationalteams nutzten die perfekten Bedingungen im Allgäu zur intensiven Saisonvorbereitung: Darunter der fast komplette Weltcup-Kader des Deutschen Ski-Verbandes (DSV) mit Severin Freund, Andreas Wank, Michael Neumayer sowie den Youngsters Andreas Wellinger und dem Oberstdorfer Karle Geiger. Bundestrainer Werner Schuster musste lediglich auf den verletzten Richard Freitag verzichten.

'Für uns ist es jedes Jahr toll, wenn wir kurz vor dem Auftakt noch einmal die Heimschanzen und insbesondere die Tourneeschanze in Oberstdorf nutzen können. Mit dem Anlauf auf der Eisspur und der Landung auf Matten haben wir hier perfekte Bedingungen', erklärte Bundestrainer Werner Schuster gestern nach dem Trainingslehrgang im Allgäu.

Mehr über die Vorbereitung der Skispringer finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.11.2013 (Seite 21).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019