Snowboard
Cross-Spezialisten lassen es krachen

Stark besetzt sind die internationalen deutschen Meisterschaften im Snowboardcross am Dienstag, 4. Januar, auf Grasgehren. Mit dabei ist unter anderem der Weltmeister von 2009, Markus Schairer aus Österreich.

Das Rennen um den nationalen Titel markiert nicht nur den Auftakt zur einzigen deutschen Snowboardcross-Rennserie, der «sbxTrophy», sondern ist auch ein wichtiger Test vor den Weltmeisterschaften am 18. Januar im spanischen La Molina.

Nicht dabei ist der amtierende deutsche Meister David Speiser aus Oberstdorf, der bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver Achter wurde. Der 30-Jährige durchtrennte sich im Dezember beide Sehnen des rechten Daumens (wir berichteten).

Die diesjährigen Favoriten auf den nationalen Titel heißen Konstantin Schad (23, Fischbachau), Maximilian Stark (19, Unterhaching) und Martin Nörl (17, Adlkofen). Schad kann bereits auf zwei Top-10-Resultate im Weltcup zurückblicken (Vierter in Bad Gastein 2009 und Achter in La Molina 2010). Stark kann einen 13.

Rang als bislang bestes Weltcup-Ergebnis vorweisen. Nachwuchstalent Nörl, der im Skiinternat Oberstdorf lebt, untermauerte mit dem 3. Platz beim Europacup in Cortina dAmpezzo (Italien) vor zwei Wochen seine Titelambitionen. Vom Skiinternat sind auch noch Paul Berg, Andreas Fischle sowie Luca Berg am Start.

Da vor der WM nur noch ein Europa-Cup-Rennen in Frankreich absolviert wird, geht auf Grasgehren nicht nur das Team des Snowboard- Verbandes Deutschland an den Start. Auch das österreichische Nationalteam mit Weltmeister Schairer und der österreichischen Meisterin Susanne Moll hat gemeldet.

Zudem sind die Nachwuchsteams aus Australien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Lettland, Tschechien, den Niederlanden und der Schweiz dabei.

Die Veranstaltung auf Grasgehren (am Bolgengrat) beginnt am Dienstag um 10.45 Uhr mit der Qualifikation.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen