Abschluss Skiflug-Weltcup
Besonderer Tag für die Skispringer Andreas Wellinger und Stefan Kraft in Oberstdorf

26Bilder

Kraft gewann nach dem ersten Einzelwettbewerb auch den zweiten, Wellinger verbesserte vor 14.200 Zuschauern seinen Schanzenrekord vom Vortag und segelte bis auf 238 Meter. 'Wir haben uns dieses Wochenende einen sehr coolen Kampf auf hohem Niveau geliefert', meinte Wellinger.

Was die beiden Fans des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München aber noch viel mehr freute, war der Besuch von Toptorjäger Robert Lewandowski an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze. Der Pole besichtigte unter anderem den Schanzenturm und unterhielt sich mit den polnischen Skispringern.

Gemeinsam mit dem Österreicher Kraft und dem Ruhpoldinger Wellinger posierte Lewandowski auch für ein gemeinsames Erinnerungsfoto. 'Lewandowski hat uns gesagt, dass er das, was wir hier machen, ziemlich gutfindet. Das war für uns zwei Bayern-Fans natürlich schon ein besonderer Moment', erzählte Wellinger.

Da war es auch zu verschmerzen, dass der zweite Durchgang des Skifliegens witterungsbedingt abgesagt wurde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019