Leichtathletik
Berglauf aufs Nebelhorn: Jagd auf den Streckenrekord

Auf 10,5 Kilometern sind 1405 Höhenmeter zu überwinden. Gelegenheit zum Verschnaufen gibt es auf dem Weg vom Marktplatz in Oberstdorf (815 m) über die Seealpe und den Latschenhang bis zur Gipfelstation der Nebelhornbahn (2220 m) kaum. Aber genau das scheint der Reiz für die Teilnehmer zu sein.

Über 250 Starter haben sich für die 15. Auflage des Nebelhorn-Berglaufs am heutigen Sonntag bereits angemeldet, etwa 100 Nachmelder werden von den Veranstaltern des TSV Oberstdorf noch erwartet.

Das Teilnehmerfeld verspricht ein sehr spannendes Rennen. Mit Yossief Tekle aus Eritrea, Junioren-Weltmeister von 2010, ist ein internationaler Topläufer am Start. Der 22-Jährige, der für die LG Reischenau-Zusamtal startet, wird sicher Jagd auf den Streckenrekord machen. Seit 2002 hat die Zeit von 1:00:30 Stunden von Eckhard Wagner (LT Mössingen) Bestand.

Mehr Informationen zum härtesten Berglauf Deutschlands finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 04.07.2014 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Gitti Schiebel aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019