Eiskunstlauf
Bayerische Meisterschaft im Eiskunstlauf und Eistanzen in Oberstdorf

Wie jedes Jahr mit internationaler Topbesetzung, präsentiert sich von heute, Mittwoch, bis zum Rosenmontag in den Oberstdorfer Eissporthallen die internationalen 'Bavarian Open 2013' im Eiskunstlaufen und Eistanzen. Die Startlisten sind geschlossen, und die Veranstalter vermelden einen neuen Teilnehmer-Rekord.

Die offene bayerische Meisterschaft dauert sogar einen Tag länger als geplant, um den großen Andrang zu bewältigen. Über 400 Aktive aus 38 Ländern treffen sich am Fuße des Nebelhorns, um Höchstleistungen und spannende Wettkämpfe auf dem Eis zu präsentieren.

Künstlerisch und technisch höchstes Niveau versprechen die aktuellen deutschen Eistanzmeister und EM-Sechsten Nelli Zhinganshina und Partner Alex Gaszi vom heimischen ECO.

Für die besten unter den Nachwuchsläufern geht es auch darum, sich im Oberallgäu den letzten Schliff für die Juniorenweltmeisterschaft (Ende Februar in Mailand) zu holen.

Den ganzen Bericht über den Wettbewerb mit mehr Fakten und Einzelheiten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 06. Februar 2013 (Seite 17).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019