Ski alpin
Bad Wörishofner Sebastian Holzmann (23) startet Slalom Weltcup-Saison in Levi

Bei ersten Slaloms der Weltcup-Saison in Finnland sammelt nur Maren Wiesler Punkte. Sebastian Holzmann ist mit seinem Auftakt im Kreis der Besten trotzdem zufrieden.

Für Sebastian Holzmann war dieses Wochenende ein ganz besonderes. Erst zum vierten Mal war der 23-Jährige aus Bad Wörishofen, der für den SC Oberstdorf startet, Teil des Weltcup-Zirkus der alpinen Skirennläufer.

Im finnischen Levi, knapp 170 Kilometer nördlich des Polarkreises, feierte er seine Saison-Premiere im Kreis der besten Slalomfahrer. Dass er am Ende als 43. über zwei Sekunden Rückstand auf Österreichs Skistar Marcel Hirscher hatte und den zweiten Lauf verpasste, wurmte ihn nur kurz.

'Es hat Spaß gemacht. Speziell, weil ich zuvor noch nie mit einem Weltcup-Rennen in eine Saison gestartet bin. Das sind wichtige Erfahrungen, die man dort sammelt', erzählt er.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 15.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019